Na dann

An die Privatadresse der Grünen-Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl, Katrin Göring-Eckardt, ist ein Brief mit einem weißen Pulver geschickt worden. Über den Vorfall selbst informierte heute die lokale Polizei, während Göring-Eckardts Bundestagsbüro bestätigte, dass der Brief an die Politikerin gerichtet war.Laut Polizei nahm ein anderer Bewohner des Hauses den Brief aus dem Postkasten und informierte die Beamten. Im Einsatz waren daraufhin Polizei und Feuerwehr. Das weiße Pulver wurde von Experten luftdicht verpackt. Es soll nun vom Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz analysiert werden. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Die Thüringer Kriminalpolizei leitete Ermittlungen ein.

Kommentar hinterlassen