Mitteilung der Staatsanwaltschaft Krefeld: Hellas Marketing, Malvinia Invest, Siberian Trading AG, Erzbischöfliche Fundation AG, Rhodesia Enterprises, Akropolia Savoy AG, Natolia Ltd./Ussuria Ltd., Clavia Ltd., Transylvania Ltd./Kalmykia Ltd., Mandjuria Ltd., Antioquia Ltd./Yakutia Ltd., Samogitia Ltd./Polesia Ltd., Lodomeria Ltd., Ruthenia Ltd., Abessina Ltd./Bukovinia Ltd., Wallonia Ltd., Best. Advisors/Antioquia Ltd./, Sagene Ltd., Rhaetia IT Service AG, Greco Flash Ltd, Pannonnina Assets AG, Tasmania Institut AG, McCull & Freshfield Ltd., Mastermind Ltd, McManaman & Partner Ltd., Futuna Garnes Ltd., Wells Fargo AG

Die Staatsanwaltschaft Krefeld führt unter dem Aktenzeichen 2 Js 725/11 ein Ermittlungsverfahren gegen die Verantwortlichen der Firmen Hellas Marketing, Malvinia Invest, Siberian Trading AG, Erzbischöfliche Fundation AG, Rhodesia Enterprises, Akropolia Savoy AG, Natolia Ltd./Ussuria Ltd., Clavia Ltd., Transylvania Ltd./Kalmykia Ltd., Mandjuria Ltd., Antioquia Ltd./Yakutia Ltd., Samogitia Ltd./Polesia Ltd., Lodomeria Ltd., Ruthenia Ltd., Abessina Ltd./Bukovinia Ltd., Wallonia Ltd., Best. Advisors/Antioquia Ltd./, Sagene Ltd., Rhaetia IT Service AG, Greco Flash Ltd, Pannonnina Assets AG, Tasmania Institut AG, McCull & Freshfield Ltd., Mastermind Ltd, McManaman & Partner Ltd., Futuna Garnes Ltd., Wells Fargo AG wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen und bandenmäßigen Betruges zum Nachteil von vermeintlichen Kunden von Gewinnspieleintragungsdiensten.Gemäß § 111e Abs. 3 StPO werden Personen, die im Auftrag einer der genannten Firmen von den Paymentdienstleistern der Firma Pay 4 GmbH und Afendis AG für Gewinnspielprodukte Der Deutsche Gewinner Club, Deutscher Superclub, GewinnerExpress, Winschlau, DSCP, Express DUS, Express KRE Gewinnchance DUS, Gewinnchance KRE, Super12-DUS, Super12- KRE, Super12-Primus, Top150, Top200-DUS, Top200-KRE, Win88-DUS, Win88-KRE, DLP, Europachance49, euromillions24, Proaktiv24, DLP (Der Lottopool), Mediacenter24, Gewinnchance, Meine Vorteilswelt, Aktion200, Bonustipp49, FortunaPlay, Galaxy Play, Gewinnaktion AT, Gewinnaktion AT, Gewinnkomet Gewinnregen, AT Glückskomet, AT Rentenwin150com, Tinko200 AT, Tippline, Tipptresor, Tipptresor AT, VorteilschancePlus, Wintipp88, Galaxyplay, Gewinnerzeiten, DGCH, Mediawin, Gewinntraum, Service-Line, Sun-Star, MoverStar, Firstline, Starline, tip4yo, Cashwin, MediaStar, ExpressTipp, pegasus24, Limes, Phocus Media zur Zahlung aufgefordert wurden und auf diese Aufforderung Zahlungen geleistet haben, wie folgt unterrichtet:Im Rahmen des vorgenannten Ermittlungsverfahrens sind bei den Verantwortlichen folgende Vermögenswerte in Höhe von insgesamt 5.300.000 EURO gesichert worden:Zugunsten des Landes Nordrhein-Westfalen, vertreten durch den Leitenden Oberstaatsanwalt in Krefeld, ist im Wege der Arrestvollziehung aufgrund des Beschlusses des Amtsgerichts Krefeld in Abteilung III des Grundbuches Heerdt, Amtsgericht Düsseldorf, Blatt 3468 eine Sicherungshypothek in Höhe von 2.600.000 Euro eingetragen worden.

Zugunsten des Landes Nordrhein-Westfalen, vertreten durch den Leitenden Oberstaatsanwalt in Krefeld, ist im Wege der Arrestvollziehung aufgrund des Beschlusses des Amtsgerichts Krefeld in Abteilung III des Grundbuches Büderich, Amtsgericht Neuss, Blatt 10862–10874, eine Sicherungshypothek in Gesamthöhe von 2.700.000 EUR eingetragen worden.

Die Maßnahmen erfolgten zur Sicherung von zivilrechtlichen Ansprüchen der aus den Straftaten Geschädigten. Diese Mitteilung erfolgt, um Tatverletzten im Falle von Ersatzansprüchen die Möglichkeit zu eröffnen, ihr Recht geltend zu machen.

Es wird darauf hingewiesen, dass von Seiten der Staatsanwaltschaft Krefeld keine weiteren Auskünfte, insbesondere telefonischer Art, über die seitens der Tatverletzten zu ergreifenden Maßnahmen gegeben werden können. Es wird insoweit anheimgestellt, sich zwecks Beratung an einen Rechtsanwalt zu wenden.

 

Krefeld, 01.09.2014

Rulff, Staatsanwältin

2 Kommentare

  1. Christian Löchinger 16. Dezember 2014
  2. Eva walker 15. Dezember 2014

Kommentar hinterlassen