Miese Stimmung unter den Generali Vertrieblern?

Könnte man so sagen, denn der jetzige Generali-Mitarbeiter soll künftig unter dem Namen der „Deutschen Vermögensberatung“ bei seinen Kunden vorstellig werden. Als wir das erstmalig gehört haben, so ein Generali-Vertriebler in einem Gespräch mit uns, haben wir gedacht, „für diese Kloppertruppe sollen wir arbeiten?“ Nun scheint das aber wohl beschlossene Sache zu sein, denn die Gerüchte haben sich bestätigt:

Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) übernimmt den Exklusiv-Vertrieb der Generali.  Das wird sicherlich eine komplette Neuordnung des Vertriebs der DVAG nach sich ziehen müssen, denn die „neuen Mitarbeiter“ in vorhandene Strukturen zu integrieren, ist sicherlich eine Herkulesaufgabe. Viele, die jetzt noch für die Generali Versicherung arbeiten, werden sich sicherlich nicht mit der Idee und dem Arbeitgeber DVAG anfreunden können und sich einen neuen Versicherungspartner suchen. Nachvollziehbar aus unserer Sicht.

Kommentar hinterlassen