Mehr Geld für Lebensmittelportal

Der Bund stockt das Budget für das Internet-Portal „lebensmittelklarheit.de“ auf.

Das teilte das Verbraucherschutzministerium mit. Die Summe werde um 200.000 Euro aufgestockt. Außerdem würden die Serverkapazitäten erhöht und mehr Personal eingestellt. Laut Ministerium ist der Ansturm enorm. Jede Woche kämen bis zu 200 Meldungen von Verbrauchern hinzu. „lebenmittelklarheit.de“ war Ende Juli gestartet worden. Dort können sich Kunden über Lebensmittel-Täuschungen beschweren. Die Seite wird von den Verbraucherzentralen betreut.

Quelle:MDR

Kommentar hinterlassen