Mäßiger Erfolg des Streiks bei Amazon in Leipzig

Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten des Online-Versandhändlers Amazon erneut zu zweitägigen Streiks aufgerufen. Laut ver.di begann der Ausstand in Leipzig am Freitagmorgen. Rund 200 Beschäftigte hätten sich bislang daran beteiligt. Zu wenig um Amazon wirklich in Probleme zu bringen. Die Gewerkschaft steht hier auf verlorenem Posten. Sollte es Amazon irgendwann zu viel werden, dann gehen die nach Polen usw. Dort wären die Menschen froh einen solchen Job zu haben…………..das weiß auch Amazon.

Kommentar hinterlassen