Lührs City Bau GmbH & Co. KG: nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil von Kommanditisten 1.243.876,56

Miese Bilanz für die Kommanditisten, die man hier abliefert.

Lührs City Bau GmbH & Co. KG

Stade

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2015 bis zum 31.12.2015

Bilanz

Aktiva

31.12.2015
EUR
31.12.2014
EUR
A. Anlagevermögen 2.589.239,07 2.751.410,02
I. Sachanlagen 2.239.554,99 2.401.725,94
II. Finanzanlagen 349.684,08 349.684,08
B. Umlaufvermögen 3.184.532,02 2.826.962,67
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 3.178.974,83 2.826.815,87
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 5.557,19 146,80
C. nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil von Kommanditisten 1.243.876,56 1.344.636,43
Bilanzsumme, Summe Aktiva 7.017.647,65 6.923.009,12

Passiva

31.12.2015
EUR
31.12.2014
EUR
A. Rückstellungen 70.680,93 69.722,05
1. Steuerrückstellungen 460,42 0,00
2. sonstige Rückstellungen 70.220,51 69.722,05
B. Verbindlichkeiten 6.943.717,48 6.853.287,07
1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 5.858.626,43 5.865.828,78
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr 5.858.626,43 5.865.828,78
2. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 132.719,16 53.642,40
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr 132.719,16 53.642,40
3. Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern 14.176,70 0,00
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr 14.176,70 0,00
4. Verbindlichkeiten gegenüber Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht 715.447,61 728.517,30
5. sonstige Verbindlichkeiten 222.747,58 205.298,59
davon aus Steuern 56.098,52 58.775,41
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr 222.747,58 205.298,59
C. Rechnungsabgrenzungsposten 3.249,24 0,00
Bilanzsumme, Summe Passiva 7.017.647,65 6.923.009,12

sonstige Berichtsbestandteile für das Geschäftsjahr 2015

Lührs City Bau GmbH & Co. KG
Stade

1. Allgemeine Erläuterungen

Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2015 wurde nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuches ( HGB ) aufgestellt.

Die Gesellschaft weist zum Abschlussstichtag die Größenmerkmale einer Kleinstkapitalgesellschaft & Co gemäß § 264 a Abs. 1 i.V.m. § 267 a Abs. 1 HGB auf. Die Befreiungsvorschriften gemäß §§ 266 Abs. 1 Satz 4, 275 Abs. 5 und 264 Abs. 1 Satz 5 HGB werden nicht in Anspruch genommen.

Für die Gewinn- und Verlustrechnung wurde das Gesamtkostenverfahren angewendet.

2. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Die Sachanlagen werden zu den Anschaffungs- oder Herstellungskosten, vermindert um planmäßige Abschreibungen, angesetzt. Die Abschreibung erfolgt linear über die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer.

Die Finanzanlagen werden mit den Anschaffungskosten oder mit dem am Abschlußstichtag niedrigeren beizulegenden Wert angesetzt.

Die Vorräte werden mit den Anschaffungskosten oder mit dem am Abschlussstichtag beizulegenden Werten angesetzt. Der Grundsatz der verlustfreien Bewertung wird beachtet.

Die Forderungen und anderen Gegenstände des Umlaufvermögens werden mit dem Nennbetrag oder mit dem am Bilanzstichtag niedrigeren beizulegenden Wert angesetzt.

Die Bewertung der Guthaben bei Kreditinstituten erfolgte zum Nennwert.

Rückstellungen sind in Art und Höhe nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung gebildet und berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und ungewissen Verpflichtungen. Rückstellungen sind mit dem Erfüllungsbetrag passiviert.

Verbindlichkeiten werden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

3. Angaben zu Einzelposten des Jahresabschlusses

Forderungen gegen verbundene Unternehmen
Unter den Forderungen gegen verbundene Unternehmen werden Forderungen aus dem laufenden Geschäftsverkehr sowie aus sonstigen Verrechnungen gegen nahestehende Gesellschaften (vollständige oder teilweise Gesellschafteridentität) der Lührs-Unternehmensgruppe sowie deren Gesellschafter ausgewiesen.

Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen
Unter den Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen werden Verbindlichkeiten aus Darlehen aus dem laufenden Geschäftsverkehr sowie aus sonstigen Verrechnungen gegen nahestehende Gesellschaften (vollständige oder teilweise Gesellschafteridentität) der Lührs-Unternehmensgruppe sowie deren Gesellschafter ausgewiesen.

Verbindlichkeitenspiegel

davon fällig innerhalb
Postenbezeichnung Gesamtbetrag EUR < 1 Jahr EUR 2-5 Jahre EUR >5 Jahre EUR
1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 5.858.626,43   5.858.626,43 0,00 0,00
2. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 132.719,16 132.719,16 0,00 0,00
3. Verbindlichkeiten gegenüber Unternehmen mit Beteiligungsverhältnis 715.447,61 715.447,61 0,00 0,00
4. Verbindlichkeiten gegenüber Komplementären 14.176,70 14.176,70 0,00 0,00
5. Sonstige Verbindlichkeiten 223.208,00 223.208,00 0,00 0,00
    Davon aus Steuern
Vorjahr
56.558,94
58.775,41
6.944.177,90 6.944.177,90 0,00 0,00

Anteile nach § 285 Nr. 11 HGB
Im Folgenden werden die Angaben zu Unternehmen zusammengefasst, von denen die Gesellschaft Anteile besitzt. Die Angaben beziehen sich auf die letzten vorliegenden Jahresabschlüsse:

Beteiligung Höhe des Anteils am
Kapital
Eigenkapital Ergebnis des letzten Geschäftsjahres
in % in EUR in EUR
Erste Beteiligungsgesellschaft Kaisereichen mbH, Stade 100,0 0,00 -1.744,12
Immobiliengesellschaft Am Dosseteich mbH, Stade 100,0 75.116,79 -2.208,28
Einkaufszentrum Mühlhausen-Triftweg GmbH, Stade 94,0 87.859,21 -54.290,32
Lührs Immobilien-Kontor GmbH, Stade 27,3 23.500,87 -81.915,01

4. Sonstige Angaben

Im Geschäftsjahr wird durchschnittlich 1 Arbeitnehmer beschäftigt.

Der Kaufpreis für die Immobilie Güstrow, Markt 35 wurde durch die nachträgliche Vereinbarung vom 21.05.2015 von € 2.250.000,00 auf € 1.600.000,00 herabgesetzt.

Persönlich haftende Gesellschafterin ist die Lührs City Bau Verwaltungsgesellschaft mbH mit Sitz in Stade und einem gezeichnetem Kapital von EUR 30.677,51.
Organmitglieder:
Geschäftsführung: Helmut Lührs, Stade
Stade, 23. Mai 2017
Lührs City Bau Verwaltungsgesellschaft mbH

Helmut Lührs
Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde am 23.05.2017 festgestellt.

Kommentar hinterlassen