24. März 2017

Select your Top Menu from wp menus

LHI Green Infrastructure Wind Deutschland II GmbH & Co. KG-Merkwürdige Bilanz

Warum macht man Entnahmen, wenn das Kapital dafür eigentlich nicht vorhanden ist? LHI Green Infrastructure Wind Deutschland II GmbH & Co. KG

Pullach i.Isartal

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2015 bis zum 31.12.2015

Aktiva

31.12.2015 Vorjahr
EUR EUR EUR
A. Anlagevermögen
Sachanlagen
1. Grundstücksgleiche Rechte 549.245,00 595.336,00
2. Windpark 10.688.798,00 11.584.309,00
11.238.043,00 12.179.645,00
B. Umlaufvermögen
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände
1. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 332.150,15 305.948,31
2. Sonstige Vermögensgegenstände 0,00 3.333,40
332.150,15 309.281,71
II. Guthaben bei Kreditinstituten 866.644,16 1.123.055,34
1.198.794,31 1.432.337,05
C. Rechnungsabgrenzungsposten 37.112,92 39.429,09
D. Nicht durch Vermögenseinlage gedeckte Verlustanteile
und Entnahmen des Kommanditisten
1. Verlustanteile 285.017,43 476.547,21
2. Entnahmen 430.338,24 215.478,60
715.355,67 692.025,81
Summe AKTIVA 13.189.305,90 14.343.436,95

Passiva

31.12.2015 Vorjahr
EUR EUR EUR
A. Eigenkapital
I. Kapitalanteile des Komplementärs
Festkapital 0,00 0,00
II. Kapitalanteile des Kommanditisten
1. Festkapital (Haft- = Pflichteinlage) 3.000,00 3.000,00
2. Sonstige Einlage 1.136.516,00 1.000.000,00
3. Verlustvortrag -1.479.547,21 -1.201.379,85
4. Jahresüberschuss (Vorjahr: Jahresfehlbetrag) 55.013,78 -278.167,36
5. Entnahmen -430.338,24 -215.478,60
-715.355,67 -692.025,81
Nicht durch Vermögenseinlagen gedeckte Verlustanteile 285.017,43 476.547,21
Nicht durch Vermögenseinlagen gedeckte Entnahmen 430.338,24 215.478,60
0,00 0,00
B. Rückstellungen
1. Steuerrückstellungen 0,00 389.670,00
2. Sonstige Rückstellungen 106.466,13 81.591,74
106.466,13 471.261,74
C. Verbindlichkeiten
1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 9.469.090,90 10.232.618,18
2. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 1.043,18 30,00
3. Verbindlichkeiten gegenüber Unternehmen, mit denen
ein Beteiligungsverhältnis besteht 3.580.127,00 3.625.584,00
davon gegenüber Gesellschaftern:
EUR 3.580.127,00 (Vorjahr: TEUR 3.626)
4. Sonstige Verbindlichkeiten 32.578,69 13.943,03
davon aus Steuern: EUR 6.953,69 (Vorjahr: TEUR 0)
13.082.839,77 13.872.175,21
Summe PASSIVA 13.189.305,90 14.343.436,95

Verbindlichkeitenspiegel

Angaben zu den Verbindlichkeiten per 31.12.2015

Gesamtbetrag Davon mit einer Restlaufzeit von
bis zu 1 Jahr 1 bis 5 Jahren über 5 Jahren
EUR EUR EUR EUR
Verbindlichkeiten
Genussscheinkapital
gegenüber Kreditinstituten 9.469.090,90 763.527,28 3.054.109,12 5.651.454,50
(Vorjahr) 10.232.618,18 763.527,28 3.054.109,12 6.414.981,78
aus erhaltenen Anzahlungen
aus Lieferungen und Leistungen 1.043,18 1.043,18
(Vorjahr) 30,00 30,00
gegenüber verbundenen Unternehmen
gegenüber Unternehmen mit denen
ein Beteiligungsverhältnis besteht 3.580.127,00 36.532,00 146.128,00 3.397.467,00
(Vorjahr) 3.625.584,00 45.457,00 146.128,00 3.433.999,00
sonstige 32.578,69 32.578,69
(Vorjahr) 13.943,03 13.943,03
Wechselverbindlichkeiten
Gesamt 13.082.839,77 833.681,15 3.200.237,12 9.048.921,50
(Vorjahr) 13.872.175,21 822.957,31 3.200.237,12 9.848.980,78

Anhang

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss
Der Jahresabschluss zum 31.12.2015 ist nach den Vorschriften des HGB für „kleine“ Personenhandelsgesellschaften im Sinne des § 264a in Verbindung mit § 267 Abs. 1 HGB aufgestellt.

Die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung sind entsprechend den §§ 266 und 275 HGB gegliedert. Die Gewinn- und Verlustrechnung haben wir nach dem Gesamtkostenverfahren aufgestellt. Die Vorjahreszahlen haben wir ausgewiesen.

Das negative Kapital entspricht im Wesentlichen dem Businessplan. Der Businessplan endet mit einem Totalgewinn. Des Weiteren besteht eine Rangrücktrittserklärung des Kommanditisten für das von ihm gewährte Gesellschafterdarlehen.

Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden
Die Sachanlagen sind zu Anschaffungskosten, vermindert um planmäßige nutzungsbedingte Abschreibungen, angesetzt. Die Abschreibung erfolgt linear, der Abschreibungszeitraum wird aus der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer abgeleitet.

Die übrigen Aktiva sind zu Nennwerten angesetzt.

Der aktive Rechnungsabgrenzungsposten enthält Ausgaben, die Aufwendungen für einen bestimmten Zeitraum nach dem Abschlussstichtag darstellen.

Der aktive Rechnungsabgrenzungsposten wird planmäßig linear aufgelöst.

Das Eigenkapital entspricht den Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages.

Die Rückstellungen sind in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages angesetzt. Rückstellungen mit einer Laufzeit von mehr als einem Jahr werden mit dem ihrer Restlaufzeit entsprechenden durchschnittlichen Marktzinssatz von 3,92 % der vergangenen sieben Geschäftsjahre abgezinst.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihrem Erfüllungsbetrag angesetzt.

Aufwendungen und Erträge werden periodengerecht erfasst.

Erläuterungen zum Jahresabschluss
Der aktive Rechnungsabgrenzungsposten wurde gebildet für
– Einmalzahlung für Pachtvergütung

Die sonstigen Rückstellungen betreffen
– Rückbaukosten
– ausstehende Rechnungen
– Kosten für die Prüfung des Jahresabschlusses

Die Verbindlichkeiten gegenüber der Bremer Sparkasse in Höhe von EUR 9.469.090,90 sind durch Sicherungsübereignung der Windenergieanlagen sowie der Abtretung der nachfolgenden Ansprüche besichert:

Wartungsvertrag
Einspeisevergütungen
Nutzungsverträge
Versicherungsverträge
Generalübernehmervertrag
Weitere Rechte zum Betrieb der Windenergieanlagen

Darüber hinaus hat sich die Gesellschaft verpflichtet eine Liquiditätsreserve in Höhe von ca. 50% des durchschnittlichen jährlichen Kapitaldienstes anzusparen, die an die Bremer Sparkasse verpfändet ist. (Stand 31.12.2015: EUR 480.544,28).

Die Zinsen und ähnliche Aufwendungen enthalten einen Betrag in Höhe von EUR 2.246,36 aus der Aufzinsung von Rückstellungen für Rückbauverpflichtungen.

Sonstige Angaben
Die Gesellschaft beschäftigt kein Personal.

Geschäftsführender Gesellschafter:
LUKATO Verwaltung GmbH, Pullach i. Isartal

Geschäftsführer:
Unterbichler Franz, Geschäftsführer einer Kapitalverwaltungsgesellschaft
Kramer Jens, Geschäftsführer eines Finanzdienstleistungsinstituts

Persönlich haftender Gesellschafter:
LUKATO Verwaltung GmbH,Pullach i. Isartal
Gezeichnetes Kapital:
EUR 25.000,00.

Ergebnisverwendung
Das Ergebnis wird den laut Gesellschaftsvertrag am Ergebnis beteiligten Gesellschaftern zugerechnet.

Pullach i. Isartal, 27. Januar 2016

LHI Green Infrastructure Wind
Deutschland II GmbH & Co. KG

LUKATO Verwaltung GmbH

Unterbichler Kramer

Der Jahresabschluss zum 31.12.2015 wurde am 30.01.2016 festgestellt.

Relevante Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.