Leipziger Opernball……….da isser wieder das Highlight für die Leipziger B-Prominenz

Wenn wir schon nicht zu den Großen dazugehören dürfen, dann machen wir uns selber etwas Großes, den Leipziger Opernball, und das jedes Jahr wieder, denn Kohle-Mann möchte seinem Schatz ja auch mal die große Bühne bieten, damit man zeigen kann: Schaut her, wir haben Kohle.

Der Leipziger Opernball war und ist ein Schaulaufen für B-Promis (wer will sonst auch dahin?) und für die Leipziger Möchtegern-Gesellschaft. Der Opernball passt einfach nicht zu Leipzig, er passt zu Wien und Dresden allein schon aus der Historie. Leipzigs Opernball ist dabei nur ein fader Abklatsch. Wir sind seit Jahren der Meinung, dass ein Bürgerball oder Freiheitsball als Erinnerung an das, was die Leipziger Bevölkerung für die Freiheit dieses Landes und dieser Stadt getan hat, der bessere Anlass wäre. „Wir sind das Volk“ wäre sicherlich auch ein schöner Titel für einen Ball in Leipzig. Just an dem Tag, wo sich die Freiheit entschieden hat. Zum Opernball muss man nun wirklich nicht hingehen.

2 Kommentare

  1. Kaewwer 27. August 2017
  2. Ingeborg 25. August 2017

Kommentar hinterlassen