Kündigungen gehen weiter

Auch in diesem Jahr rollt die Welle der Kündigungen von älteren Bausparverträgen seitens der Bausparkassen weiter. Die Bausparkassen fühlen sich durch zahlreiche Urteile, die zu Ihren Gunsten ausfielen, sicher, obwohl eine richtungsweisende Entscheidung durch den Bundesgerichtshof (BGH) noch aussteht.Mal ehrlich, würden sie das als Bausparkasse nicht auch so machen, wenn es bei ihnen um das wirtschaftliche Überleben des Unternehmens geht? Klar, würden sie, denn das Risiko ist berechenbar. Nur ein wirklich kleiner Bruchteil von Betroffenen wehrt sich dann doch mit rechtlichen Mitteln gegen solch eine Kündigung. Die Mehrheit der betroffenen Kunden nimmt das hin und gut ist. Das Risiko für die Bausparkassen bei Weiterführung der Verträge viele Millionen Euro zu verlieren ist sicherlich ungleich größer.

Kommentar hinterlassen