Keine Lust mehr auf Politik

Die gestürzte slowakische Ministerpräsidentin Iveta Radicova wird bei der kommenden vorgezogenen Parlamentswahl nicht mehr kandidieren.

Das gab die Vizevorsitzende der Slowakischen Demokratischen und Christlichen Union (SDKU) heute bei einer Pressekonferenz nach einer Sitzung des obersten Gremiums ihrer Partei bekannt.Sie werde sich auch nicht am Wahlkampf der SDKU beteiligen, so die Politikerin. Radicova bedankte sich für das Vertrauen, das ihr von ihrer Partei entgegengebracht worden sei.

Kommentar hinterlassen