Keine Anklage

 
Der unter Missbrauchsvorwürfen stehende US-Fernsehstar Bill Cosby muss sich vorerst nicht vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft in Los Angeles gab am Dienstag der Klage der Kalifornierin Judy Huth nicht statt, und verzichtete auf eine Anklage gegen den 77-Jährigen. Die mutmaßlichen Vergehen seien verjährt. Huth hatte Cosby beschuldigt, sie im Jahr 1974 sexuell missbraucht zu haben.

Kommentar hinterlassen