Kein Ende

Am Mittwoch ist die Region Marken in Mittelitalien erneut von drei Erdbeben getroffen worden. In 19 Gemeinden waren teils schwere Schäden zu verzeichnen. Seismologen vermuten, dass die Beben eine Nachwirkung des verheerenden Erdstoßes von August sein könnte. Sie befürchten, dass die Region noch monatelang von Nachbeben heimgesucht werden könnte.

Kommentar hinterlassen