Start Allgemeines KB Kapital & Business GmbH und der Bund der Sparer

KB Kapital & Business GmbH und der Bund der Sparer

1

So lange es den Bund der Sparer gibt, so lange sind viele Dinge, die er tut, durchaus umstritten. Zugegegben, der Name klingt gut, verwundert kann man manchmal nur über die ausgesprochenen Empfehlungen sein.

Der Bund der Sparer empfiehlt, vermutlich einen seiner Beitragszahler, das Unternehmen KB Kapital & Business GmbH. Genau das Unternehmen, was in vielen Internetforen „zerrissen“ wird. Ein Unternehmen, dass, laut Frontal21, mit unwahren Angaben auf den Markt gegangen ist. Ein Unternehmen dessen Goldpreis nach Berichten im Internet völlig überzogen ist und und und………… Als Bund der Sparer, der vorgibt vom Namen her deren Interessen (der Sparer) zu vertreten, solche zweifelhaften Produkte zu empfehlen, trägt sicherlich nicht zu einem guten Image bei. Hier sollten sich die Vereinsverantwortlichen einmal ihre Gedanken machen.

1 KOMMENTAR

  1. Zu Ihrem Beitrag möchten wir wie folgt Stellung nehmen:

    1. Der Bund der Sparer e.V. ist ein gemeinnütziger Verbraucherschutzverein, dessen Ziel es ist, die Bürger in Deutschland über Finanzen und Geldanlagen zu informieren. Da die Bürger zu diesem Thema in den Schulen nichts lernen, ist Betrügern Tür und Tor geöffnet.

    2. Da auch Banken und Versicherungen diese Unwissenheit der Bürger ausnützen – siehe den letzten Bericht über Bankberatungen bei Finanztest – sind diese Institute und deren Produkte natürlich auch wesentliche Angriffspunkte.

    3. Da Kritik auch Lösungen verlangt, empfehlen wir Produkte, die wir entweder geprüft haben oder für empfehlenswert halten.

    4. Goldbarren unterliegen einer gesetzlichen Prüfung. Der Grund für unsere Empfehlung der KB – KB Kapital & Business GmbH liegt darin, dass wir den Bürgern empfehlen, sich für Krisen Goldbarren in kleinsten Größen zu zulegen.

    5. In unserer Satzung finden Sie im Artikel 3.2 die klare Trennung zur Finanzbranche:
    §3.2
    Um eine Unabhängigkeit zu garantieren, dürfen weder Finanzdienstleister noch Versicherungskaufleute, die ihren Beruf ausüben, Mitglieder werden. Darüber hinaus dürfen keine Mitglieder werden:
    Mitarbeiter von Banken, Sparkassen, Bausparkassen und Versicherungen und Mitarbeiter von Firmen und Organisationen, die Produkte vertreiben, die von Banken, Sparkassen, Bausparkassen oder Versicherungen angeboten werden.
    Ebenso dürfen auch keine aktiven Politiker, Landtags- oder Bundestagsabgeordnete bestehender Parteien Mitglieder werden.
    Auch dürfen von Beratern, Vertrieben, Firmen oder Organisationen, die Finanzprodukte vertreiben, keine Spenden angenommen werden
    Das zu Ihrer Feststellung, dass die KB – KB Kapital & Business GmbH “Beitragszahler“ ist.

    6. Zum Beitrag von Fontal 21 bitten wir Sie, sich unsere Stellungnahme unter:
    http://www.bds-online.info/2010/08/06/unsere-maxime-gold-gegen-cash-fur-alle/
    anzusehen.

    7. In diesem Bericht haben wir auch das Thema der Preise angesprochen. Wir dürfen Sie darauf hinweisen, dass der Preis der KB – KB Kapital & Business GmbH immer um 10 Cent niedriger ist, als der Stadtsparkasse München.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns gegen falsche Informationen wehren müssen. Denn es ist bedauerlich, dass ein Verbraucherschutzverein, der gemeinnützig ist und im Gegensatz zu manchen anderen “Verbarcuherschützern“, die immer noch die Versicherungs-Riester-Police und auch private Rentenversicherung empfehlen, kein Blatt vor den Mund nimmt, anzugreifen. Vielleicht sollten Sie uns zukünftig im Vorfeld kontaktieren, um Missverständnisse aufzuklären.
    Wir hoffen, dass Sie im Zuge einer fairen Berichterstattung unseren Kommentar veröffentlichen.

    Franz J. Herrmann
    1. Vorstand
    Bund dr Sparer e.V.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here