Start X-Grauer Kapitalmarkt Kapital der Kommanditisten erneut erheblich gesunken:HEH Aviation „London“ Beteiligungsgesellschaft mbH & Co....

Kapital der Kommanditisten erneut erheblich gesunken:HEH Aviation „London“ Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG

0

Als Anleger einer solchen Beteiligung kann man dann auch beim Anblick einer solchen Bilanz eine Krise bekommen, denn ordentlich für die Anleger gewirtschaftet wurde hier nicht.

HEH Aviation „London“ Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG

Hamburg

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2015 bis zum 31.12.2015

Bilanz

Aktiva

31.12.2015
EUR
31.12.2014
EUR
A. Anlagevermögen 4.190.929,73 5.268.934,90
I. Sachanlagen 4.190.929,73 5.268.934,90
B. Umlaufvermögen 144.334,56 180.841,59
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 3.892,09 3.366,00
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 140.442,47 177.475,59
C. Rechnungsabgrenzungsposten 2.087,00 2.027,00
D. nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil von Kommanditisten 169.516,45 167.564,39
Bilanzsumme, Summe Aktiva 4.506.867,74 5.619.367,88

Passiva

31.12.2015
EUR
31.12.2014
EUR
A. Eigenkapital 1.513.413,86 1.979.304,57
I. Kapitalanteile 1.513.413,86 1.979.304,57
1. Kapitalanteile der Kommanditisten 1.513.413,86 1.979.304,57
B. Rückstellungen 11.486,87 11.261,64
C. Verbindlichkeiten 2.903.828,32 3.556.005,98
D. Rechnungsabgrenzungsposten 78.138,69 72.795,69
Bilanzsumme, Summe Passiva 4.506.867,74 5.619.367,88

HEH Aviation „London“
Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG, Hamburg

Anhang für das Geschäftsjahr 2015
1. Allgemeine Angaben
Der Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2015 der HEH Aviation „London“ Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG, Hamburg, wurde nach den Vorschriften des Dritten Buches des HGB aufgestellt.
Die Gesellschaft weist zum 31. Dezember 2015 die Größenmerkmale einer kleinen Personengesellschaft gemäß § 264a Abs. 1 HGB in Verbindung mit § 267 Abs. 1 HGB auf.
Für die Gewinn- und Verlustrechnung wurde das Gesamtkostenverfahren gemäß § 275 Abs. 2 HGB gewählt.
Zur Verbesserung der Klarheit der Darstellung werden Vermerke zu Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung im Anhang ausgewiesen.
Von den größenabhängigen Erleichterungen der §§ 274a, 276 und 288 HGB wurde teilweise Gebrauch gemacht.
Auf fremde Währung lautende Vermögensgegenstände und Verbindlichkeiten wurden grundsätzlich gemäß § 256a HGB in Euro umgerechnet.
2. Angewandte Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden
Die Sachanlagen werden zu Anschaffungskosten einschließlich Anschaffungsnebenkosten vermindert um planmäßige lineare Abschreibungen angesetzt. Die Nutzungsdauer mit zwölf Jahren angesetzt.
Sonstige Vermögensgegenstände werden unter Berücksichtigung aller erkennbaren Risiken unter Beachtung des Niederstwertprinzips bewertet. Die sonstigen Vermögensgegenstände haben sämtlich eine Restlaufzeit von unter einem Jahr.
Liquide Mittel werden zu Nominalwerten angesetzt.
Die aktiven RAP beinhalten die Zahlungen für Aufwendungen des nächsten Jahres, die bereits in dieser Periode geleistet wurden.
Rückstellungen sind mit dem Betrag ausgewiesen, der unter Beachtung des Vorsichtsprinzips bei vernünftiger kaufmännischer Beurteilung anzusetzen ist. Sie berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und ungewissen Verbindlichkeiten.
Die Verbindlichkeiten werden mit dem Erfüllungsbetrag angesetzt. Die Restlaufzeiten sind im Verbindlichkeitenspiegel dargestellt.
Die passiven RAP beinhalten die erhaltenen Zahlungen für die Leistungen, die erst in der nächsten Periode erbracht werden.
Zur Absicherung des Zinsänderungsrisikos wurde in Höhe und über die Laufzeit des zur anteiligen Finanzierung des Flugzeuges aufgenommenen Darlehens (Grundgeschäft) ein Payer-Zinsswapgeschäft (Sicherungsgeschäft) abgeschlossen. Das Grundgeschäft und das Sicherungsgeschäft werden als Bewertungseinheit (micro hedge) zusammengefasst.
Der wirksame Teil der Bewertungseinheit wird unter Anwendung der Einfrierungsmethode, nach der sich ausgleichende Wertänderungen nicht bilanziert werden, in Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung abgebildet. Die Wirksamkeit der Sicherungsbeziehung für die Berichtsperiode sowie die prospektive Wirksamkeit der Sicherungsbeziehung wurden unter Anwendung der sogenannten critical terms match-Methode beurteilt.
Haftungsverhältnisse gemäß § 251 HGB bestehen zum 31. Dezember 2015 nicht.
3. Erläuterungen zur Bilanz
Die Verbindlichkeiten haben in Höhe von EUR 696.503,75 eine Restlaufzeit von bis zu einem Jahr und in Höhe von EUR 0,00 eine Restlaufzeit von über fünf Jahren. Die Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten sind in voller Höhe durch die Eintragung einer erstrangigen Flugzeughypothek nach englischem Recht besichert.
4. Sonstige Angaben
4.1 Angaben gemäß § 264c Abs. 2 HGB
Die auf der Aktivseite ausgewiesenen nicht durch Vermögenseinlagen gedeckten Verlustanteile und Entnahmen der Kommanditisten betreffen die Kapitalkonten der HEH Treuhand GmbH & Cie. KG, Hamburg, und der HEH Aviation Management GmbH, Hamburg. Die negativen Kapitalkonten resultieren aus den planmäßig erwirtschafteten Verlusten der Gesellschaft und den planmäßigen Entnahmen.
Von den im Handelsregister zum Bilanzstichtag eingetragenen Einlagen der HEH Aviation Management GmbH und der HEH Treuhand GmbH & Cie. KG gelten zum Bilanzstichtag aufgrund von planmäßigen Entnahmen TEUR 3 als nicht geleistet.
4.2 Mitglieder der Geschäftsführung

1. Der Geschäftsführung gehörten im Geschäftsjahr 2015 an:

2. HEH Aviation Management GmbH, Hamburg, diese vertreten durch:

Herrn Gunnar Dittmann, Kaufmann, Hamburg,
Herrn Jörn-Hinnerk Mennerich, Kaufmann, Hamburg,
Herrn Dr. Sven Kehren, Kaufmann, Hamburg.

Der geschäftsführenden Kommanditistin ist Alleinvertretungsberechtigung erteilt worden, und sie ist von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit.
Die persönlich haftende Gesellschafterin, die Verwaltung HEH Aviation „London“ Beteiligungsgesellschaft mbH, Hamburg, ist im Innenverhältnis nicht zur Geschäftsführung befugt.
4.3 Mitglieder des Beitrats

1. Dem Beirat gehörten im Geschäftsjahr 2015 an:

Herr Hans-Christian Dose, Diplom-Kaufmann, Hamburg -Vorsitzender-,
Herr Michael Ruge, Dipl. Wirtschaftsingenieur, Schwalmtal,
Herr Thilo Zahn, Diplom Ökonom/Geschäftsführer, Seggebruch.

4.4 Sonstige Angaben
Persönlich haftende Gesellschafterin ohne Pflichteinlage ist die Verwaltung HEH Aviation „London“ Beteiligungsgesellschaft mbH, Hamburg. Die Komplementärin hat ein gezeichnetes Kapital von EUR 25.000,00.

Hamburg, den 26. Januar 2016

HEH Aviation Management GmbH
gez. Gunnar Dittmann, Geschäftsführer
gez. Jörn-Hinnerk Mennerich, Geschäftsführer
gez. Dr. Sven Kehren, Geschäftsführer
Verwaltung HEH Aviation “ London “ Beteiligungsgesellschaft mbH
gez. Gunnar Dittmann, Geschäftsführer
gez. Jörn-Hinnerk Mennerich, Geschäftsführer
gez. Dr. Sven Kehren, Geschäftsführer

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde am 01.11.2016 festgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here