Johann Pertschy ein alter Bekannter vom K1 Fonds – jetzt Taxmobil

Ja gibt es denn sowas, fragt man sich da.Johann Pertschy ist wieder aufgetaucht.Nach der großen Pleite des K1 Fonds war er zunächst einmal für ein Unternehmen aus Leipzig als freier Vermittler tätig. Nach relativ kurzer Zeit haben sich aber dann die Wege der Partner getrennt. Nun taucht er mal wieder mit einem „sagenumwobenen“ neuen Produkt auf.

Dem Taxmobil Fonds. Alleine solche Einladungen zu verschicken, nun gut Geschmack hat jeder einen Anderen, aber seriös sieht anders aus, zumindest für unsere Begriffe. Focus-online beschäftigt sich auch mit dem Produkt. Mit dem Taxifonds in die Sackgasse, da bedarf es keines weiteren Kommentars mehr. Herr Pertschy, Herr Pertschy. K1 hätte Sie doch Besseres lehren sollen, dachten wir. Nun gut, der Markt entscheidet. Wir sind sicher, er wird richtig entscheiden.

Den Fonds hier zu besprechen, wollen wir gar nicht erst anfangen.

Eine Antwort

  1. Pingback: Johann pertschy | Killaarmy 22. Juli 2011
  2. Pillepalle 4. Oktober 2010

Kommentar hinterlassen