Iphone

Apple hat im vergangenen Quartal Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Der iPhone-Hersteller verkaufte gut 41 Millionen seiner Smartphones, gab Apple gestern bekannt – zwei Prozent mehr als im Vorjahresquartal.Damit kann der Konzern die Verkäufe nach einer Schwächephase im vergangenen Jahr wieder steigern – auch wenn viele Kunden bereits auf das nächste Modell warten, mit dem für Herbst gerechnet wird. Auch der Absatz von iPads legte wieder zu. Andere Geschäftsbereiche trugen ebenfalls zum Wachstum bei.

Kommentar hinterlassen