In Sicherheit

Die italienische Marine geleitet den mit mehreren hundert Migranten an Bord in der Adria fahrenden Frachter „Blue Sky M“ in einen Hafen. Das Schiff nahm gestern am späten Abend Kurs auf die Küstenstadt Gallipoli. Zuvor sei verhindert worden, dass das Schiff auf die Küste prallt, berichtete die Nachrichtenagentur ANSA heute. Trotz eines Motorschadens hätten Männer der Küstenwache drei Seemeilen vor dem süditalienischen Ort Santa Maria di Leuca den Kurs des Frachters ändern können.

Kommentar hinterlassen