Impuls nicht mehr unabhängig

Das Unternehmen Hanse Merkur steigt groß bei dem Augsburger Krankenversicherer Impuls ein.Mit 50% Beteiligung wird die Hanse Merkur nicht nur der größte Anteisleigner, sondern auch sicherlich der bestimmende Faktor beim operativen Geschäft sein.
„Das finanzielle Engagement der Hanse Merkur ermöglicht es uns, das Wachstum und damit die Zukunft unseres Unternehmens auf ein starkes Fundament zu stellen“, so Impuls-Vorstandschef Herbert Nißel. Nißel will sich in den kommenden Jahren mit seinem Unternehmen unter den großen Finanzvertrieben Deutschlands etablieren. Dafür will Impuls seine Marktposition in der PKV weiter ausbauen. Hinzukommen soll der Ausbau des Personenversicherungsgeschäftes. Die hiermit verbundenen Investitionen könnten durch die Finanzbeteiligung der Hanse Merkur noch zielgerichteter erfolgen, so Nißel.
Unsere Meinung
Schade das ein weiteres großes Unternehmen der Branche seine Unabhängigkeit verliert. Für den Kunden bedeutet dies zukünftig sich nicht mehr auf Angeboet des Unternehmens Impuls alleine zu verlassen, sondern sich weitere Angebote bei seinem Finanzberater einzuholen.

Kommentar hinterlassen