Hinweis an Kommentatoren-Kommentare mit gefaketen E-Mail Absendern veröffentlichen wir nicht

Hier bitten wir um Verständnis, auch an unsere Schweizer Kommentatoren. Sie mögen sich nicht trauen mit einer korrekten E-Mail bei uns einen Kommentar einzustellen, dann müssen Sie damit leben das wir diese Kommentare nicht veröffentlichen. Im Streitfall mit einem von dem Kommentar betroffenen, müssen wir die Gelegnheit haben (unser Anwalt) mit Ihnen zu kommunizieren. Das geht nicht,w enn eine Bestätigungs E-Mail zurückkommt. Das mag in der Schweiz anders sein. Bei unssind die Regeln so.Kommentare mit gefakter E-mail Adresse Zwecklos, wir merken das!

Kommentar hinterlassen