Start Politik Henning Homann, der der wie Phönix aus der Asche kam

Henning Homann, der der wie Phönix aus der Asche kam

0

Da hat Martin Dulig ja mal einen Kandidaten aus dem Hut gezaubert. Henning Homann aus Döbeln, ein Schweiger im sächsischen Landtag soll jetzt die Abteilung Attacke der Sachsen SPD werden. Mal ehrlich Herr Sachsen SPD Vorsitzender, ihr Kandidat Henning Homann hat nicht das Format für die „Abteilung Attacke“ in der SPD in Sachsen. Er wäre für die Sachsen SPD genauso eine Fehlbesetzung wie Frau Daniela Kolbe es in den letzten Jahren war. Frau Kolbe hat ihren Job als SPD Sachsen Generalsekretärin verwaltet und nicht gestaltet. Sie hat es nicht geschafft die Sachsen SPD zu einer Partei zu machen, wo der Wähler weiß wo die Sachsen SPD für steht.

Es ist Wahlkampf Herr Dulig, das heißt hier muss man bei den Bürgern um Stimmen kämpfen, man muss ihnen zeigen was die SPD Sachsen dann für Zukunftskonzepte hat. Sie muss dem sächsischen Wähler zeigen „hierfür steht die Sachsen SPD-dafür möchte ich von euch gewählt werden, um das dann auch politisch Umsetzen zu können“.

Henning Homann ist sicherlich ein „lieber Politiker“, aber liebe Politiker sollte man nicht zu Generalsekretären machen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here