Helmpflicht

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) warnt vor negativen Folgen der Helmpflicht für Fahrradfahrer.

Sollte das Gesetz durchgesetzt werden, würde Fahrradfahren für viele Menschen unattraktiver, was dem Ziel zuwider laufe, mehr Autofahrer zum Umsteigen zu bewegen und Innenstädte von Verkehr zu entlasten. Auch Leihfahrradsysteme müssten mit negativen Konsequenzen rechnen. Deren Attraktivität beruhe auch darauf, dass sie unkompliziert zu nutzen seien. Desweiteren bezeichnete Horst Hahn-Klöckner, der ADFC-Bundesgeschäftsführer, die von Ramsauer geäußerten Pläne als „künstlich von oben verordnete Scheinsicherheit“. Mit einer sicheren und fahrradfreundlichen Infrastruktur sei den Radfahrern mehr gedient.

Kommentar hinterlassen