Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

Hahn Gruppe: Pluswertfonds 162 – nächster Einzelhandelsimmobilienfonds

Die Hahn-Gruppe emittiert Fonds, die ausschließlich auf Einzelhandelsimmobilien setzen. Dabei handelt es sich um große Verbrauchermärkte, SB-Warenhäuser, Baumärkte und Fachmarktzentren – aber auch Shopping-Center und High-Street-Immobilien. Der neue Pluswertfonds 162 beruht auf einem Fachmarktzentrum im hessischen Bad Hersfeld. Die Gesamtmietfläche beträgt rund 6.300 Quadratemeter und ist somit die größte innenstadtnahe Fachmarktansiedlung in Bad Hersfeld. Hauptmieter sind der Verbrauchermarkt Tegut und der Drogeriemarkt Müller mit einer Vertragslaufzeit von 15 Jahren. Private Anleger können sich ab einer Mindestbeteiligungssumme von 20.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio an dem Fonds beteiligen. Die geplante anfängliche Ausschüttung liegt bei sechs Prozent jährlich.

Schon in der Vergangenheit berichteten wir über einen Pluswertfonds der Hahn-Gruppe (https://www.diebewertung.de/?p=50519) und kamen zu dem Schluss, dass dieser nicht für Anleger geeignet sind. Wir befanden, dass die Mietverträge einfach zu kurz seien und das weitere Geschehen der Immobilie im Argen liegt. Dies ist bei solchen Immobilien wohl immer der Fall. Darum nehmen wir von einer Empfehlung dieser Fonds Abstand.

Sieht man sich sich die Bilanzen der HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG an, sieht man zwar, dass sich nach dem Verlust im letzten Jahr ein Gewinn einstellte, der aber nicht ausreicht, um die Verluste des früheren Jahres zu decken.
Jahresabschluss HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG
Wie sich das Unternehmen weiterentwickelt hat, werden zukünftige Jahresabschlüsse aufzeigen.

Relevante Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *