28. März 2017

Select your Top Menu from wp menus

Gut für Amerika

Der US-Autohersteller Ford streicht seine Pläne zum Bau eines 1,6 Milliarden Dollar teuren Werks in Mexiko. Stattdessen sollten 700 Millionen Dollar in eine Fabrik in Michigan in den USA investiert werden, teilte Ford heute mit. Wegen der geplanten Mexiko-Investition hatte der designierte US-Präsident Donald Trump den zweitgrößten US-Autohersteller massiv kritisiert.

Relevante Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.