Google muss Anti-Islam-Film entfernen

Der Internetkonzern Google muss das islamfeindliche Schmähvideo „Unschuld der Muslime“ aus seinem Videoportal YouTube entfernen. Ein Berufungsgericht im US-Staat Kalifornien gab der Klägerin Cindy Lee Garcia gestern recht. In dem Amateurfilm wird der Prophet Mohammed als Gewalttäter, Frauenheld, Homosexueller und Kinderschänder verunglimpft. Der 14-minütige Trailer des Films hatte im Sommer 2012 heftige antiwestliche Massenproteste mit mehreren Toten ausgelöst.

Kommentar hinterlassen