Google -Angebot

Google will Verlagen weltweit dabei helfen, ihre bezahlpflichtigen Inhalte im Web besser zu vermarkten. Die Tochter des Internetkonzerns Alphabet kündigte heute an, in der Suchmaschine journalistische Bezahlinhalte besser zu unterstützen

Dabei können die Verlage künftig selbst entscheiden, ob und in welchem Umfang sie eine Auswahl der kostenpflichtigen Inhalte auf den Google-Seiten frei zugänglich machen. „Wir wollen den Verlagen dabei helfen, in der digitalen Welt erfolgreich zu sein“, sagte Philipp Schindler, Chief Business Officer von Google.

Kommentar hinterlassen