Start Allgemeines Gold Wegner bei ebay:Erfahrungen

Gold Wegner bei ebay:Erfahrungen

86

Hier gibt es, wie sooft leider bei ebay, wieder scheinbar mal eine negative Erfahrung bei einer Verkaufsabwicklung durch einen ebay Verkäufer.Geld bekommen- Ware nicht geliefert.

Ein Verkäufer mit einem roten Stern sollte sowas schnell aus der Welt schaffen können.Welche Erfahrungen haben Sie mit dem Verkäufer „gold-wegner“ gemacht? Berichten Sie uns. Stellen wir mehrere solcher Dinge fest, dann melden wir das ebay.

86 KOMMENTARE

  1. Auch wenn die Sache lange her ist, der “feine Herr“ längst wieder in Freiheit ist, einen kurzen Nachtrag von mir, als Käufer (Dezember 2010). Weil in den Posts teilweise gefragt wurde ob jemals ein Käufer Ware von Gold-Wegner bekommen hat.

    Ich hatte mit WEGENER zwei oder dreimal persönlich telefoniert, dürfte gegen Ende November 2010 gewesen sein. Ganz normal über seine Kundentelefon.

    Es ging damals immerhin um ca. 20 000 EUR in Goldmünzen.

    Wenn ich mich noch recht erinnere wurde der erste Liefertermin vergeigt, beim Zweiten die Ware geleifert. Allerdings ohne eine beiliegende Rechnung! Das war schon sonderbar.
    Und danach wurde die Kommunikation seitens Gold-Wegner eingestellt, diesbezügliche Nachfragen oder Reklamationen bzgl. der fehlenden Rechnung ignoriert.

    Trotzdem Glück gehabt. Ein halbes Jahr später, Sommer 2011, hat er dann offenbar nur noch kassiert und nicht mehr geliefert. So wie jedes Schneeballsystem endet…

  2. Herr Wegner wurde heute vom Landgericht Lübeck zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren und 3 Monaten wegen gewerbsmäßigen Betruges verurteilt. Selbst wenn Herr Wegner die Richter überzeugen konnte, nicht in böser Absicht gehandelt zu haben: Die Frage bleibt, wo die Millionen geblieben sind!
    Was macht er also, wenn er wieder ein freier Mann ist? Man sollte ihn dann zumindest an sein Versprechen erinnern, die persönliche Verantwortung zu tragen.

  3. Hallo,

    habe auch im hohen Norden (Staatsanwaltschaft Flensburg) eine Betrugssache laufen seit Januar 2011 (Zweitausendundelf). Diese Staatsanwältin hat es bisher nicht geschafft den Betrüger vor Gericht zu stellen, obwohl gewerbsmäßiger Betrug vorliegt. Eine eMail an den Generalstaatsanwalt des Landes Schleswig Holstein im März 2012 blieb unbeantwortet. Hat man da noch Worte?? Der Betrüger heißt übrigens Sammy Schlüss… und hat sich nach Norditalien abgesetzt, Adresse habe ich selbst der Staatsanwaltschaft besorgt, sowie weitere zwölf Geschädigter mit Adresse und Sachverhalt mit kompletter Schadenssumme. Dies war ebenfalls Anfang März 2011, aber die Staatsanwaltschaft hat bis heute 24.06.2012 kein Gerichtstermin stehen………OHNE WORTE…… Dieses „Schneckentempo“ scheint da oben so Gang und gebe zu sein….

  4. moinmoin,
    laut Lübecker Nachrichten von heute (17.5.) ist der Strafprozessbeginn am 29.6..
    E N D L I C H

    Ein kluger Mensch sagte mal:

    DU BEKOMMST NICHT ALLES IM LEBEN,
    ABER DU BEKOMMST ALLES ZURÜCK.

    MÖGE ER RECHT HABEN UND WIR GESCHÄDIGTEN RECHT BEKOMMEN

  5. Sehr geehrte Gläubigerkollegen und -kolleginnen,

    ich würde Sie alle gerne in die Facebookgruppe \Gold Wegner Gläubigergruppe\ einladen. Ziel ist es, den Gläubigern eine offene Diskussion zu ermöglichen und unsere Anliegen zu Bündeln (beispielsweise beim juristischen Vorgehen gegen eine gewisse Staatsanwältin).

  6. Datum: 17.04.2012
    Danke @ Les Paul für den Link, wo kann man den Gesicht des Betr. anschauen. Es wäre toll wenn jemand einen Artikel über seine Bestechung unzähligen Menschen über hunderte von Tausend Euro für die \Lübecker Nachrichten\ schreiben konnte.
    Danke @ Emil für den Link, nun ruck zuck wurde Sein Profil bei facebook gelöscht. Unser Betr. hat immer sein Auge darauf, was hier gepostet wird.
    \Amerikanischen Privatpilotenschein\…da hat er ein schönes Leben geführt oder hat noch vor sich vor?!
    Ich habe auch den gleichen Brief von der Staatsanwaltschaft Lübeck bekommen, dass meine Summe wegen des weiteren Verfahrens nicht mehr ins Gewicht fällt.

  7. @ Les Paul
    wir haben das gleiche Schreiben von der Staatsanwaltschaft Lübeck erhalten. Bei uns sind es „lumpige“ 13.000 €, kleines Vermögen unserer Kinder….
    Auf unseren Vollstreckungstitel ist die „Hausanschrift“ zur Alten Mühle 3, 23689 Pansdorf vermerkt, Google Earth gibt Einblick! Sicher (im Wahrsten Sinne des Wortes) wird er dort nicht mehr zu finden sein. Leider wohnen wir zu weit weg!

  8. Würde jemand die „Lübecker Nachrichten“ ein Schreiben schicken? Vielleicht würden sie interessiert noch mal einen Artikel über „Goldrausch in Ostholstein“ zu publizieren. Dass könnte dem Verfahren ein bisschen Gas geben. Ich würde das gerne machen aber mein Deutch ist leider noch nicht so gut und es wäre besser wenn ein „native speaker“ das macht.

  9. Datum: 12.04.2012 (schade, dass das Datum der Beiträge nicht automatisch erscheint)
    Inzwischen wird immer klarer, dass Herr Wegner sein Geschäftsmodell von langer Hand geplant haben muss. Denn offensichtlich (siehe Beiträge hier) wird seit mindestens Juli/August 2011 keine Ware mehr geliefert, nachdem sie einige Jahre geliefert wurde, um einen seriösen Anschein von langer Hand geplant aufzubauen.

    Ich habe kurz vor Weihnachten 2011 knapp 40K€ überwiesen für ein Kg Goldbarren. Natürlich keine Ware gesehen; die gleiche Masche wie bei allen anderen hier auch, keine Erreichbarkeit von GW usw. Ich habe auch, relativ schnell, mitte Januar meinen RA eingeschaltet, zivil- und strafrechtlich, hat auch noch einmal rund 1.500€ allein ans Gericht in Lübeck gekostet. Meinen RA werde ich wohl auch selbst bezahlen dürfen. Das tue ich aber gern, wenn ich dazu beitragen kann, dass dieser Herr Wegner niemals mehr auf einen grünen Ast kommt, und vor allem, wenn durch alle Klageanstrengungen viele Geschädigte etwas zurückbekommen sollten.

    Ganz grob gesagt ist es so, dass von der Staatsanwaltschaft Lübeck mein Verfahren eingestellt wurde mit der Begründung, dass gegen Herrn Wegner ein weiteres Verfahren anhängig sei, bei dem er mit einer ungleich härteren Bestrafung zu rechnen habe, als bei der Ergaunerung von „lumpigen“ 40K€. Wir halten aber die Klage aufrecht, damit die Verjährungsfrist nicht unter 30 Jahre fällt (wenn ich das so richtig wiedergebe, muss sonst nochmals meinen RA fragen).

    Die Idee, sich zusammenzuschließen finde ich gut. Gemeinsam kann man auch gegen etwaige Unterlassungen der Kripo und/oder Staatsanwaltschaft im zurückliegenden Zeitraum (wenn das stimmen sollte, was in diesem Thread geschrieben wird), auch ggf. mit Medienbeteiligung vorgehen.

    Ich kann mir auch vorstellen, dass für den Fall des Abtauchens (oder abgetaucht seins) von Herrn Wegner ein gemeinschaftlich beauftragtes Detektivbüro, das seine Arbeit legal betreibt, und lediglich den Aufenthaltsort von Herrn Wegner ausfindig macht um die anschließende Exekutive der Polizei zu überlassen, ggf. mehr bringt als polizeilich-bürokratische Ermittlungen.

  10. Sofern es einen Strafrechtsprozess gegen Andreas Wegner ( Gold Wegner ) gibt, sollten Betroffene hier den Termin posten, – würde auch gerne im Zuschauersaal sitzen…

  11. Bei Gold Wegner sollten die Geschädigten eine Dienstaufsichtsbeschwerde an den leitenden Oberstaatsanwalt der zuständigen Staatsanwaltschaft schreiben. Kostet nichts. Offensichtlich haben ja frühzeitig vermeintlich geschädigte Strafanzeige erstattet und dennoch hat man den Herrn weiter gewähren lassen. Daher wäre eine Untätigkeitsbeschwerde u.U. angebracht. Der Leitende Oberstaatsanwalt muß dann prüfen, ob in seiner Behörde jemand geschlafen hat. Hat jemand geschlafen, kann man u.U. die Behörde haftbar machen…

  12. Beteilige mich auch gerne bei Sammelklage und werde mich auf Ulmer
    Liste eintragen.
    Der raffinierte Betrüger wohnt in Pansdorf nicht sehr weit vom
    Timmendorfer Strand und hat wahrscheinlich das ergaunerte Geld
    gut versteckt.

  13. Ich habe vor etwa 4 Jahren 10 Unzen Gold bei ihm bestellt. Bis es zur Auslieferung kam dauerte es über 2 Monate. Aber die Ware kam wenigstens noch.
    Für mich war danach eins klar: Geld nur gegen Ware! Basta!

  14. Weil wahrscheinlich keine Insolvenzmasse geben wird, ist es sinnvoll ein Sammelverfahren gegen die Staat eröffnen, weil die Staatsanwaltschaft trotz alle Anzeigen nicht reachtzeitig reagiert hat?

  15. Habe heute, 21.03.2012, einen Zwangsvollstreckungsbescheid mit Protokoll und mit einem Schuldtitel vom Obergerichtsvollzieher erhalten, aus dem hervorgeht, das der Angetroffene (Wegner) am 14.03. erklärte, nicht zahlen zu können und bei Durchsuchung d. Geschäfts Sachen ohne besonderen Wert vorgefunden wurden, die nicht zu pfänden waren. Zudem hängt ein Beschluss dahinter, in dem Insolvenzantragsverfahren angeordnet wurde. Maßnahmen der Zwangsvollstreckung werden nun untersagt u. begonnene einstweilen eingestellt. Das heißt im Klartext – wir haben vorerst bitter verloren… außer unsere bösen Gedanken, dass diesem Menschen endlich die Justiz ein Garaus macht und zwar hinter Schloss und Riegel! Möge seine „Schatzkiste“ gefunden werden und unter uns „noch“ gesetzestreuen Menschen gerecht aufgeteilt werden. Sollte hier in der Runde jemand Möglichkeiten haben, an die Medien zu treten, bitte tun SIE es. Die breite Masse macht es – nur dann kann hier in DE offenbar ein Verfahren eröffnet werden. Wir hatten im August 2011 jedenfalls schon Strafanzeige erstattet!

  16. Ich habe auch von ihm im vorigen Jahr August 1 kg und 5 Unzen Gold gekauft, leider habe ich die Ware seitdem nicht bekommen. Ich habe auch versucht ihn auf allen möglichen Weisen zu erreichen, aber es hat nicht geklappt. Ich habe gegen ihn einen Zivilprozess Nr: 4003/271/2012 und einen Strafprozess Nr: 136/2012 angestrengt. Da ich Herrn Wegner von hier aus Rumänien angeklagt habe, laufen die Dinge nur langsam. Könnten Sie mir eventuell dabei helfen, wie ich diese Tatsache den Behörden aus Deuschland zur Kenntniss bringen könnte, wo soll ich mich hinwenden?
    Vielen Dank! Attila

  17. @dwilli
    einzelne strafanzeigen neben den gewünschten oder laufenden mahn- und vollstreckungsbescheiden?
    hilft publikation, aber wo und wobei?
    MARKT DECKT AUF verhindert wohl des geld-weg-nerds nächsten goldladen auch nicht.

    GIER FRISST HIRN
    gilt für mich,
    wie viele opfer gibt es und wird es noch geben?

    andererseits: der einzige mist
    auf dem nichts wächst,
    ist der pessimist.

  18. Bin leider mit > 20.000€ auch betroffen und habe Bescheid über Insolvenzantragsverfahren von H. Wegner erhalten. Habe Rechtsanwalt eingeschaltet und beteilige mich gerne an einer Sammelklage. Geld ist wahrscheinlich (erstmal) futsch aber Wegner sollte sein Leben lang bluten….
    Gemeinsame AKtion und Austausch über dieses Forum scheint mir sinnvoll zu sein. Habe mich auf Liste von H. Ulmer setzten lassen (Kommentar 17).

  19. Ist es sinnvoll, dass wir (Geschädigte) Betrogene uns alle zusammenschließen??
    Auch wir, sind auf diesen Betrüger hereingefallen und haben vertrauensvoll
    bestellt und leider „Wegnerforderungsgerecht“ bezahlt. Ärgern ist das eine, aber
    so einem für immer das Handeln zu nehmen, das andere. Ob uns allen die Justiz hier hilft, wage ich leider zu bezweifeln, denn dazu wäre in der Vergangenheit sicher noch die Möglichkeit gewesen, denn unsere Anzeige lag schon vor, als Herr
    Wegner noch per Mail seine Lügenmärchen verbreitete.
    Vielleicht sind wir gemeinsam stark und verbünden uns, richte gerne eine Mailadresse ein.

  20. Auch ich habe gestern den Beschluss des Amtsgerichts Lübeck über die vorläufige Insolvenzverwaltung mit dem Aktenzeichen 51 IN 65/12 erhalten.
    Nun wird also vom Insolvenzverwalter festgestellt, ob und wie viel Vermögen noch vorhanden ist. Da Herr Wegner sein Geschäftsgebaren seit längerer Zeit praktiziert und selber auch noch Jura studiert hat (!), kann man wohl kaum von unverschuldeter Insolvenz sprechen, sondern eher als von langer Hand vorbereitet.

  21. Hallo zusammen,

    ich bezweifle, dass Herr Wegner in U-Haft ist. Er wird das Geld seiner „Opfer“ umverteilt haben, so daß zum Beispiel nun alles seiner eventuellen Frau gehört und bei ihm nichts mehr zu holen ist. Ich bin froh, dass ich meinen Betrag über 30.000 Euro letztes Jahr, unter Zuhilfenahme eines Anwalts und Vollstreckungsbescheides, dann doch zurück bekommen hatte. Allerdings habe ich nicht eine Klage wegen dem entgangegen Gewinn eingereicht, was ich heute bereue.
    Ich wünsche allen Betroffen viel Glück und Herrn Wegner ein paar geruhsame Nächte, denn bei sovielen Geschädigten wird er diese in Zukunft nicht mehr haben.

  22. Hallo Mitgeschädigte, sollten Gerichtstermine oder wichtige Neuinformationen bekannt werden, werden es sinnvoll sie hier zu veröffentlichen, damit wir zahlreich bei Verhandlungen erscheinen können um Herrn Wegner in die Augen zu schauen. Ich hoffe nur das der Typ in U-Haft ist und nicht irgendwo im Ausland mit unserem Geld eine schöne Zeit hat. Das wäre dann schon sehr, sehr ungerecht. Vielleicht findet in unserem Rechtsstaat ja doch noch Rechtsprechung statt.

  23. Nachdem wir am 17.02.2012 hier eine Warnung geschrieben haben:
    Herr Wegner ist nicht zu erreichen…befindet sich im Ausland…,
    wurden wir von ihm (e mail) massiv bedroht: „sofort zurückziehen,
    meine Anwälte arbeiten im Eilverfahren auch am Wochenende…“
    Wir haben jetzt auch Anzeige erstattet und ein Mahnbescheid eingereicht aber befürchten,dass es nichts mehr zu holen gibt.(9056 Eur bezahlt)
    Der Mann hat mit einer raffinierte kriminelle Energie seine Kunden hingehalten und noch bis zum Ende am 8.3.2012 versucht neue
    Opfer zu finden mit seine verlogenen Websites.Das ergaunerte Geld
    wird er im Ausland versteckt haben und jetzt ist“ Insolvenz angesagt.

  24. Zur Info an Alle:
    Wegner ist insolvent. Brinkmann&Partner in Kiel sind Insolvenzverwalter.
    Somit wird es leider sehr unsicher, was mit meiner Zahlung für 1 kg Gold (August 2011) an den „Betrüger Wegner“ passieren wird. Eigenartig und bedauerlich, dass das LG Lübeck nicht früher auf die Anzeigen (auch von mir) wegen Verdacht des Betruges reagiert hat.

  25. Der Kommentar von uwe-g trifft wirklich genau den Kern der ganzen Geschichte. Ich renne meiner Altersvorsorge jetzt schon seit Juli letzten Jahres hinterher. Immerhin fast 34000,- EUR, sicherlich kein Pappenstiel.
    Der gute Hr. Wegner hat sich wohl schon Millionen an Euro in seine Taschen gestopft und denkt er kommt damit durch. Ich hoffe nur der Hr. Wegner ist nicht so blauäugig das er glaubt er könnte sich so einfach mit dem Geld seiner Kunden aus dem Staub machen.
    @ Hr. Wegner, wenn Sie das lesen, seien Sie versichert das es mit Ihnen kein gutes Ende nehmen wird. Was Sie hier abziehen ist eine unwahrscheinliche Sauerei. Nicht vergessen, die Welt ist ein Dorf. Noch ein kostenloser Tipp für Sie Hr. Wegner > entsprechend der schon fast unzählige Kommentare im Netz sollten Sie langsam ihre Kunden korrekt bedienen oder sich schnellstmöglich in Schutzhaft begeben. Auch die geduldigsten Menschen verlieren irgendwann die Geduld…

  26. Ja der gute Herr Wegner, wenn ich richtig lese und mich dann noch dazu zähle, hat der feine Herr Wegner nun diverse Anzeigen wegen Betruges am Hals, da ich alles beweisen bzw. belegen kann dürfte sich sein Rechtsanwalt auch schwer damit tun, mich mundtot zu machen. Ich überlege nur noch öffentliche Medien ins Boot zu holen. Also auch ich habe reichlich Goldbarren bei Goldwegner bestellt, bezahlt und und nie gesehen. Das obwohl mir einen Lieferung in der ersten-zweiten Kalenderwoche 2012 angekündigt und der Zahlungseingang für meine Ware bestätigt wurde. Leider hatte ich nie das Glück, jemand am Telefon zu erreichen auch meine E-Mails plus Einschreiben blieben ohne Reaktion. Nur zwei Umständen hat Herr Wegner zu verdanken, dass er mich noch nicht persönlich kennenlernen durfte. 1. bin ich ein gesetzestreuer Bürger, 2. wohne ich sehr weit entfernt und hatte über einen Büronachbarn von H. Wegner telefonisch erfahren, dass dieser sehr unregelmäßig in seiner Firma sei.
    Nun sei es wie es ist es handelt sich beim entrichteten Kaufpreis um meine zusätzliche Altersversorgung welche ich durch eine ausgezahlte Versicherung mein Leben lang erspart habe.
    Ich gehe davon aus, dass nur eine umgehende Lieferung der Ware oder eine Rückzahlung des Kaufbetrages plus Verzinsung des Kaufpreises=Schadenersatz, mich bewegen könnte die Anzeige doch noch zurück zu nehmen . Im Moment kümmert sich mein Anwalt und die Staatsanwaltschaft Lübeck um die Angelegeheit.
    Herr Wegner sollte aber zur Kenntnis nehmen, beim Stand der Dinge, die Sache hat ein Nachspiel und das ist ein Versprechen, persönlich an Sie, Herr Andreas Wegner.

  27. Am 26.01.2012 habe ich auf Konto von Herrn A. Wegner 10.400 € für einen Goldbarren 250g. überwiesen (was für meine finanzielle Verhältnisse eine sehr große Investition gewesen war). Seitdem, trotz mehreren Anrufe und E-Mails, kein Lebenszeichen mehr von ihm. Ich habe jetzt auch eine Polizeianzeige erstattet und einen Anwalt angeschlosssen. Nachdem Lesen all die Bewertungen ist echt traurig, was der Typ treibt, hoffentlich steht er irgendwann vor Gericht, sollte ich mein Geld nicht zurückbekommen haben. ;(

  28. Ist schon heftig, wie es momentan ausschaut–aber „wulfen“ scheint in dieser Republik ein fast schon normaler Zustand zu sein, getreu: „Ist der Ruf erst ein-
    mal ruiniert, lebt`s sich völlig ungeniert“.
    Ach ja, dann war da noch die Sache mit: „Den letzten beissen die Hunde“, wie auf dieser Seite von anderen Geschädigten schon richtig vermutet wurde, (ein sehr gut gestyltes Schneeballsystem von A. Wegner) scheint dann jetzt wohl Wahrheit geworden zu sein.
    Leider kann ich Ihn für sein „Psychogekaspere“ nicht mehr verklagen (habe meine Ware nach Aufstand erhalten!!), stehe aber für jegliche Rückfragen nach „Methode Ulmer“ gerne zur Verfügung.

  29. Am 11.01.2012 bestellt. Am 13.01.2012 eine Bestätigung erhalten. Am 17.01.2012 die Ware bezahlt und bis heute keine Lieferung. Die Kommunikation ist inzwischen unmöglich. E-Mails werden nicht beantwortet. Das 0800-Callcenter gibt es nicht mehr. Ab heute hat Herr Wegner auch seine Internetseite “www.gold-wegner.de” stark eingeschränkt. Die Online-Bestellfunktion sowie seine Preisliste existieren nicht mehr. Seine Telefonnummer ist nur mit einem Anrufbeantworter verbunden. Nachrichten darauf werden nicht beantwortet. Hat er genug Geld eingenommen und macht er sich aus dem Staub?
    Es wird Zeit, dass sich die Kriminalpolizei um ihn kümmert!

  30. Heute,8 März 2012 sieht es so aus als es Gold Wegner nicht mehr gibt.Kein Telefonkontakt möglich,keine Verkaufspreise,keine Bestellung möglich.Nichts.
    Ist er verhaftet? Ist er ins Ausland (mit viel Geld)geflüchtet?
    Wer weiss etwas?

  31. Zitat Redaktion: guter Kundenservice sieht anders aus. Zitat Ende

    Auf der webseite von Gold Wegner sie das alles recht ordentlich aus, was einen nach Bestellung erwartet hat mit Kundenservice null die Bohne zu tun, es gibt keinen Service- im Gegenteil, Schmerzensgeldforderungen gegen Hr. Wegner wären angebracht. (Dass die Handelskammer Lübeck nicht reagiert ist uns ein Rätsel)
    Wie auch immer, wir haben Strafantrag gestellt.

  32. Herr Wegner ist tatsächlich nicht mehr zu erreichen.Auch keine
    telefondamen mehr.Nichts.

    Anmerkung der Redaktion:

    Auch wir haben daraufhin mehrfach versucht bei Gold Wegner Jemanden zu erreichen. Gelandet sind wir immer auf dem Anrufbeantworter. Warum eigentlich? Guter Kundenservice sieht anders aus.

  33. moinmoin,
    immer wieder opfer, er gibt nicht auf, ABER WIR AUCH NICHT

    WAS war mit dem termin am 1.3. LG Lübeck das AZ 772 Js 52133/11 ?

    auch bei uns ist die summe fünfstellig,
    ich hoffe bald mehr berichten zu können

    ende des beitrages

    an den editor: gibt es eine möglichkeit, über Sie die email-adressen betroffener auszutauschen? es ist so schwierig glaubwürdige kontakte im netz zu knüpfen; Martin Ulmer ist mutig gewesen . . .

  34. Auch ich bin leider drauf reingefallen. Bezahlt,Liefertermin erhalten, nicht geliefert. Keine Kontakte mehr,1x Ausrede . Rechtsanwalt eingeschaltet,keine Reaktion. Jetzt wird Klage beim Landgericht Braunschweig eingereicht. Ziehe das voll durch und hole in vor den Richter.

  35. Guten Tag,
    mein Mann hat vor gefühlten 10 Jahren Goldbarren im 5stelligen Eurobereich bei Gold Wegner bestellt. Sofort bezahlt, dann sofortiges Ende der Konversation. Täglich schreibt er mails an dieses feine Unternehmen, keine Antwort!!! Kein Mensch am Telefon bei Gold Wegner, die Auskunft bei der örtlichen Kripo, äußerst spärlich.
    Mein Mann ist nicht bei allerbester Gesundheit, Herzprobleme und diverse andere Baustellen! Sein Gesundheitszustand hat sich, da er sich über seine Fehlentscheidung bei Gold Wegner zu bestellen sehr ärgert, dramatisch verschlechtert.
    So, und nun zur Sache: Ein Händler, der seine Kundschaft derart verächtlich behandelt sollte sich bitte mal ein paar Fragen stellen! Wake up Mr. Gold Wegner!!!!
    Es reicht!

  36. Wir haben am 14.12.11 ,7 Maple leaf bestellt (9056 Eur)und sofort bezahlt.Seitdem keine Nachricht..Wir konnten aber Herr Andreas Wegner am 13.02.12 telefonisch erreichen.Eine vages Lieferungs Versprechen noch bis Ende der Woche (17 .02.12) wurde erreicht.
    Heute,17.02.12 haben wir von einer Sekretärin (?) erfahren ,dass
    Hr. Wegner \sich im Ausland befindet\und nicht mehr zu erreichen
    wäre…Kein Stellvertreter ,nichts…

    Anmerkung der Redaktion:
    Herr Andreas Wegner hat usn mitgeteilt das er sich nicht im Ausland befindet. Wörtlich:Dazu stelle ich Folgendes fest: Ich befinde mich nicht im Ausland, und, bin auch zu erreichen. Ich bin lediglich innerhalb Deutschland geschäftlich unterwegs gewesen, zum Zeitpunkt als die Kundin anrief.
    Zitat Ende

  37. “Das Sammelverfahren oder auch Sammelermittlungsverfahren bezeichnet nach deutschem Recht den Vorgang von zentralisierten Ermittlungen (Ermittlungsverfahren (EV)) einer einzigen Behörde, wenn gegen eine einzelne Person oder eine einzelne Institution mehrere Straftaten zur Anzeige gebracht werden.

    Anwendung:Dabei werden mehrere sachlich oder fachlich zusammenhängende Ermittlungsverfahren bei einer Staatsanwaltschaft gebündelt. Solche Verfahren sind angezeigt, wenn beispielsweise Menschen in ganz Deutschland von Betrügereien betroffen sind und daher Strafanzeige erstatteten. Dabei darf eine Staatsanwaltschaft alle bis dahin verstreut betreuten Ermittlungsverfahren bündeln und an sich ziehen. Dies bewirkt eine effektivere Vorgehensweise gegen die Täter und die genauere Abschätzung der verursachten Schäden.” Quelle: Zitat: “Wikipedia”, Sammelverfahren

    Siehe z. Bsp.: Anzeige wegen Verdacht auf Betrug, Landgericht Lübeck, AZ 772 JS 52133/11. Quelle: Information eines weiteren Kunden von Gold Wegner, siehe „dieberwertung“ an anderer Stelle in Sachen Gold Wegner

  38. @julia
    @unglaublich

    wie geht denn das mit dem sammelverfahren, wo wir ja gerade wegen der vereinzelung solche mühe haben im vorgehen gegen das vergehen?
    muss die staatsanwaltschaft im verfahren endlich tätig werden – oder wo klemmt es?

    ABER DER NACHWEIS IST SCHWIERIG auch aufgrund der feinheiten im rechtssystem und jahrelanger erfahrung des (angeblich jura-studierten) systembetreibers
    (der gestrichene satz aus #39, von mir noch mal gekürzt und nur das kritische wort entfernt)

  39. Wir haben seit August 2011 mit Hr. Wegner zu tun und trotz Anwalt, Strafanzeige und Landgericht Lübeck bis heute Februar 2012 noch keine Ware geschweige eine Rückerstattung erhalten. Was für einen Glauben soll man da noch haben??? Es bleibt nur zu hoffen, dass es endlich die Masse macht, über so jemanden ein Urteil zu sprechen!

  40. @glanzlos
    ja-ja-ja

    wenn alle möglichkeiten bis hin zur strafanzeige über jahre in kauf genommen werden und nur kritische äußerungen im netz schon mit anwaltsdrohungen mundtot gemacht werden sollen,
    wenn gleichzeitig an diversen stellen werbung geschaltet
    und (bei sorgfältiger www-rechersche auffindbar) über VIELE JAHRE dieses system betrieben wird — immer wieder unter leicht geänderten firmennamen

    muss man schon einen prachtvollen blinden flecken in der wahrnehmung haben oder nach alledem naiv bleiben wollen, um das nicht so zu nennen.
    Anmerkung der Redaktion. Hier haben wir eine Passage im Kommentar gekürzt, da hier ein Wort enthalten war was eindeutig eine Beleidigung darstellt udn mit unseren Forenregeln nicht verinbar war. Wir bitten um verständnis: Die Redaktion!

    letzte hoffnung neben unserem beten: der HIMMLISCHE BESTELLSERVICE

  41. Ware am 16.8.2011 bezahlt (zwei Goldbarren zu fast 8.000,00 €). Zahlungseingang bestätigt, Lieferung angekündigt, jedoch bisher nicht erfolgt. Ich farge mich ob da nicht ein Betrugsverdacht gerechtfertigt ist?

  42. Auch ich habe Anfang 2011 Goldmünzen im Wert von 12000.- Euro bei Goldwegner bestellt. Eine Zahlungseingangsbestätigung habe ich ja noch erhalten, dann aber gar nichts mehr. Ans Telefon ging sowieso niemand mehr und auf E-Mails kam keine Antwort. Habe -zig E-Mails geschrieben und die Mailbox vollgequatscht. Irgendwann hatte ich dann jemanden am Telefon, der mir verbindliche Liefertermine zusagte, aber nichts passierte (und ich hab mir jedesmal freigenommen, um die Lieferung anzunehmen). Beim 3. Mal (nach fast 2 Monaten) hat es dann geklappt. Hatte mir allerdings da schon einen Rechtsanwalt genommen, mehrmals gemahnt und viele Nächte nicht geschlafen. Habe mich auch an diese Shopzertifizierer gewandt, die mir aber auch nicht helfen konnten. Bis auf einen haben die sich auch gar nicht zurückgemeldet. Da habe ich gelernt, dass solche Zertifikate nichts nütze sind. Ich verstehe auch nicht, wie Herr Wegner immer noch geschäftlich noch aktiv ist und so ein Geschäftsbebaren überhaupt möglich ist. Bei mir sitzt der Schreck auch nach fast einem Jahr immer noch tief.

  43. ersteinmal Hochachtung, daß diese Seite/ Plattform bisher stand gehalten hat gegen Herrn Wegner und seinen Winkeladvo…tschuldigung , seinen Anwälten. Aber wie sich hier herausstellt, wird selbst irgendwann mal das dickste Fell gegen Ehrlichkeit und Wahrheit dünn, das Ende bleibt abzuwarten. Meine Vermutungen über Herrn Wegners Motivation/Gebaren und Geisteszustand wurden fairerweise von meinem Anfangstread weggekürzt (danke Redaktion!), um meinen Eingangskommentar zu veröffentlichen, ohne gleich von einer Klagewelle (Wegner&Co.) überrrollt zu werden.
    Plan von mir, war es Herrn W. mit seinen eigenen „kleinen psychologischen Spielchen“ zu schlagen und das auch noch nachhaltig, denn für die Nerven und Zeit, die mich dieser Mensch gekostet hat gilt: Auge um Auge, Zahn um Zahn…
    Das hinterfragen/ wegkürzen einiger seiner „Seriös-Labels“ auf seiner ach so glänzenden Website war nur der Anfang und das Wissen um Vertragsrecht nach BGB und das Wissen ab wann gilt ein Einschreiben als zugestellt reichen völlig aus, um unter Fristsetzung, relativ schnell zu seinem Recht zu kommen (natürlich mit ein paar gewürzten Mails an W. befeuert !)
    Fazit/Tip: Kurze Wege/ sich selber schlau machen, führen oftmals schneller zum Ziel! (Anwaltshilfe dauert-BGB kann man selber lesen.)
    Ich wünsche allen auf dieser Seite Betroffenen/ Geschmähten einen positiven Ausgang gegen Herrn W. und wer mehr wissen möchte, sollte dem pfiffigen Vorschlag von Herrn Ulmer folgen (Kommentar 17).
    P.S.:
    Schon die nächste Kacke am dampfen:

    Sehr geehrte Nutzer, Blogger und Interessierte,
    sehr geehrter Handwerksmeister 68,
    durch die anwaltlichen Vertreter des Herrn Wegener wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass die getätigte und daher entfernte Teilaussage wohl unwahre Tatsachen in Bezug auf deren Mandantschaft enthalte bzw. ein derartiger Eindruck (keine Nutzung von DHL) entstehe. Eine endgültige Klärung des weiteren Sachverhaltes kann erst nach erfolgter Rücksprache mit dem für den Eintrag Verantwortlichen erfolgen. Wir bitten aus gegebenem Anlass um Ihr Verständnis.
    Die Redaktion.“

    Einlieferungsbeleg des Versenders sauber/ Klage gegen DHL ?
    Günstig Gold kaufen ohne überhöhtes Risiko geht in diesem Lande wohl gar nicht mehr, werde meinen Gedanken über Notreserve/ Altersvorsorge wohl neu überdenken müssen und …. wird wohl jeder für sich entscheiden, was gut für ihn ist.
    L.G. und ein „fettest Danke“ an alle, die sich hier geäußert haben
    Ein selbständiger Handwerksmeister

  44. wir haben nun alle Geschütze ins Rollen gebracht und zittern trotzdem bis heute noch um unser Geld, weil es sehr sehr still um Hr. W. geworden ist. Er versäumt schon gerichtliche Aufforderungen. Mein Pessimismus lässt nur noch die Vermutung zu, dass das Fass bald überläuft und wir alle ein bitteres Leergeld zahlen müssen…

  45. Auch ich muss mich leider bei denen einordnen, die Hr. Andreas Wegner, Goldhändler – auf den Leim gegangen sind.
    Dass ich auf meine Ware ewig warten muss ( ich hoffe dass ich die Lieferung noch zu Lebzeiten miterleben darf) kann ich wegstecken. Das Gold wird eines schönes Tages eintrudeln, das vielmehr Ärgerliche ist das hinter dieser scheinbaren Schlamperei ein kühl kalkuliertes, kundenverachtendes, gewinnmaximierendes Sytem steckt . Dass ein solch offensichlich unseriöses Unternehmen in unserem Staat möglich ist stimmt mich, ganz abgesehen von meiner derzeitigen Verärgerung was Hr. Wegner betrifft, sehr pessimistisch.
    @Wegner: wenn Sie derartige Lieferschwierigkeiten haben (alle unsere Mitarbeiter sind gerade i m Gespräch :)))))- dann sollten wir wir unser Gold vielleicht besser selbst bei Ihnen abholen!
    vielleicht sollte ich mein G

  46. Vor Gold Wegner — sprich: Andreas Wegner — aus Neustadt in Holstein kann ich meine Mitmenschen nur eindringlich warnen.
    Leider bin ich vor ca. neun Wochen auf seine seriös erscheinende Web-Seite gestossen.Ich habe dort eine Anfrage gestartet und postwendend ein Angebot erhalten, welches ich auch annahm.
    In seiner sofort erfolgenden Auftragsbestätigung gibt Herr Wegner eine Lieferzeit von ca. vierzehn Tagen an und erbittet die Überweisung des Betrages innerhalb der nächsten drei Werktage, wonach er sich zwecks Vereinbarung des genauen Liefertermins umgehend mit mir in Verbindung setzen wollte.
    Auf diese Verbindung warte ich heute noch.
    Als Antwort auf meine Rückfrage nach dem Zahlungseingang kam ein kurzer Hinweis auf ein hohes Auftragsvolumen und der Bitte um einen Tag Geduld von einer im Auftrage handelnden Person namens Zimmermann.
    Seitdem herrscht absolute Funkstille.
    Sämtliche Rückfragen und Mahnungen per e-mail und Telefon-AB blieben unbeantwortet.
    Andreas Wegner scheint von vornherein nicht die Absicht gehabt zu haben, eine Ware zu liefern. So etwas nenne ich arglistige Täuschung und „Betrug“.
    Ich habe die Angelegenheit meinem Anwalt übergeben und außerdem Strafanzeige gegen Andreas Wegner gestellt.
    Das jemand wie Andreas Wegner, der eine Schande für den Kaufmanns-stand darstellt, als Mitglied der Handelskammer Lübeck überhaupt noch kaufmännisch tätig sein darf, ist mir ein Rätsel.

  47. @so-nicht

    Das Problem bei der Sache Betrugsanzeige- sie müssen Gold Wegner quasi nachweisen, das er betrügt oder vorsätzlich handelt….was natürlich nicht geht. Er kann immer noch Lieferschwierigkeiten angeben und ist damit „aus dem Schneider“! Selbst mit der Zusage der Rückzahlung hat er immer noch das Recht und die Frist von ( ich bin mir nicht mehr ganz sicher) 4-6 Wochen. Ich kann Ihnen nur empfehlen- die schriftliche Zusage per E-Mail, den ganzen Mail-Verkehr (Bestellung, Zahlungs- und Bestellbestätigung, etc.) alles ausdrucken und direkt an den Anwalt übergeben. Selbst das- wenn dieser sich der Sache angenommen hat- wird noch ungefähr 6-8 Wochen dauern, das selbst der Anwalt- erst einmal die Rückzahlungsaufforderung an Wegner schreiben und die Antwort abwarten muß. In unserem Falle, hat Wegner auch das erst einmal um einige Wochen ( mit Fristsetzung) rausgezögert mit fadenscheiniger Ausrede….die Bank hätte das Geld angewiesen, etc.-…blabla…blabla…. Nach Strafanzeige und Beauftragen des Mahnbescheides, kam dann nach weiteren 2-3 Wochen endlich das Geld! Alerdings sträubt sich der Herr Wegner die dafür anstehenden Zinsen für seine „Beleihung“ meines Geldes zu zahlen. In dieser Sache arbeitet mein Anwalt weiter daran. Also: Ab….zum Anwalt!

  48. Also Gold-Wegner liefert trotz Zusage NICHT!
    Genau so wenig habe ich bis heute, 3 Monate nach Kauf und 4 Wochen nach Zusage der Rückzahlung, keine Antwort mehr auf Mails oder Einschreiben erhalten und weder gekauftes Gold noch mein Geld gesehen.
    Dieser Andreas Wegner hält einen mit Versprechungen hin, falls denn überhaupt eine Antwort kommt, und die Sache geht nun mit Betrugsanzeige und Anwalt weiter!

    Positive Bewertungen in Internetseiten tragen eindeutig die Handschrift einer Werbeanzeige des Herrn Wegner selbst, die negativen lässt er anscheinend anwaltlich unterbinden, sofern möglich.

    Ergo: Finger weg von Gold-Wegner wenn Sie nachts noch schlafen wollen!!

  49. @ kasi_mir

    ….seien Sie gewiss- das ich mich bestimmt nicht habe durch „Anwälte“ einschüchtern lassen- ganz im Gegenteil! Wie oben schon erwähnt- das ganze ist doch „gefake´t“….ich habe NIE- eine Abmahnung erhalten, geschweige denn die Redaktion gebeten meinen Kommentar zu löschen! Ich bin über alle Instanzen, die möglich waren, gegangen-Industrie- und Handelskammer, Polizei, Anwalt, selbst über die Medien…..und ich habe letztendlich auch den Rechtsbeistand eingesetzt ( was ich erstmal vermeiden wollte, da ich in meiner Naivität geglaubt habe, der nächste Liefertermin wird eingehalten….!)- aber irgendwann hatte ich echt die Nase voll von dem ganzen Scheiß! Gold Wegner weiß schon sehr genau, was er tut und wie er es tun kann!!!
    Auch ich habe jeden E-Mail Verkehr „schwarz auf weiß“….mit den Telefonaten war das ganze schon schwieriger, da ja nie jemand zu erreichen ist. Ich habe -alle- Aussagen vom Hr. Wegner persönlich „schwarz auf weiß“…….meinem Anwalt weitergeleitet, der sich der Sache dann annahm- aber auch dann muß man immer noch ziemlich lange warten. Ich persönlich kann nur allen raten ( es sei denn man hat Nerven wie Drahtseile oder eine Menge Zeit und es ist einem egal, wie lange es dauert ) – Rücktritt vom Kaufvertrag schriftlich per E-Mail inkl. Fristsetzung, nach Bestätigung des Rücktrittes und nicht Einhaltung der Frist- Anwalt beauftragen, Strafanzeige und Mahnbescheid in Auftrag geben- das wird Hr. Wegner nicht riskieren….den Mahnbescheid. Aber trotzdem mit Verzögerungen rechnen…..man probiert es halt weiterhin…….so war mein Ablauf. Wie o.a.- habe ich mein Geld dann mal nach über 4 Monaten zurück bekommen- ohne Zinsen- und eines kann ich mit Bestimmtheit dagen-NIE WIEDER!!!

  50. @ M. Horst

    Sehr geehrter Hr. Horst….jetzt mal ´ne Frage: WER SIND SIE DENN??? Und wie kommen Sie dazu, hier öffentlich zu schreiben (siehe oben) :

    Redaktion:

    „Der User hat eine Abmahnung des Anwaltes von Herrn Wegner bekommen, und hat uns gebeten den Kommentar zu löschen.Wir lieber User würden uns von einem Anwalt nicht in die “Enge treiben lassen” ohne anwaltschaftlichen Rat einzuholen.Genau mit Ihrer Reaktion “spekulieren manche Anwälte”. Sollten Sie also inhaltlich Recht haben und das so gewesen sein wie Sie berichtet haben, dann ist das eigentlich alles in Ordnung.Es muss eben nur stimmen! “

    Soweit ich mich erinnern kann- habe ich den nachfolgenden Kommentar bei -24 Ungoldig- abgegeben und soweit ich mich auch weiter erinnere-habe ICH sie bestimmt nicht gebeten meinen Kommentar zu löschen und schon garnicht habe ich Post, bzw. eine Abmahnung von der Rechtsabteilung der Firma Wegner bekommen!!!

    Deshalb meine Frage: Wo ist mein Kommentar- der ganz und gar der Wahrheit entsprach und dessen Inhalt stimmte und ich Recht hatte und dieses Recht auch mit meinem Anwalt erfolgreich durchgesetzt habe????
    Also wie kommen Sie dazu, hier – nicht der Wahrheit entsprechend- solchen Text einzusetzten und meinen Kommentar, der der Wahrheit entsprach- zu löschen??? Kann es sein, das auch dieses Forum „manipuliert“ wird? Mir scheint es so….denn ich kann mir wirklich nicht erklären, an solch einer geistigen Umnachtung gelitten zu haben, das ich nicht mehr weiß- das ich 1. eine Abmahnung erhalten habe (?????) und 2. ICH SIE gebeten habe meinen Kommentar zu löschen…. das ganze scheint mir hier sehr suspekt- also nochmal:

    WER SIND SIE UND WIE KOMMEN SIE DARAUF; HIER EIN SOLCHES MÄRCHEN EINZUSETZTEN??????

    Nach wie vor- bleibe ich dabei-….HÄNDE WEG VON GOLD WEGNER!!!!
    Wie oben erwähnt, habe ich bei meinem Anwalt eine Strafanzeige gegen Gold Wegner in Auftrag gegeben, da Gold Wegner seit 3 Monaten schon meine Geld – ich aber keine Ware, nicht eingehaltene Liefertermine, keine Geldrückgabe-selbst nach Fristsetzung, hatte. Desweiteren wurde Gold Wegner durch Rechtsbeistand aufgefordert die Summe bis zum Datum X zurück zu überweisen- ansonsten auch noch Mahnbescheid. Selbst nach anwaltlicher Aufforderung kam dieser, dem nicht nach und das ganze hat nochmal ca. 1 Monat gedauert ( Mahnbescheid wurde eingereicht! ), bis ich mein Geld zurück bekam. Allerdings möchte ich noch meine „Zinsen“ für die „Beleihung“ von Gold Wegner haben….und da sind wir bei dem Punkt, worauf ich sagen muß- da sträubt sich Hr. Wegner…..d.h. hier läuft die Anwalts-Geschichte noch.

    Alles was ich hier bzgl. Gold Wegner geschrieben habe, entspricht – WORT für WORT- der Wahrheit!!! Also Hr. Horst….wenn Sie das nächste Mal so einen „Müll“ als Kommentar einsetzten- überprüfen Sie doch noch mal, ob Ihr Kommentar „WORT für WORT“ der Wahrheit entspricht…..denn ich weiß, das es das nicht tut.

    MfG

  51. Als Ergänzung zu meinem vorhergehenden Kommentar: Ich würde mich nie einschüchtern lassen, schon gar nicht von Anwälten, da alles so war, wie ich beschrieben habe. Ich habe auch den ganzen Schriftverkehr per mail da und könnte dies auch jedem zeigen. Wenn man es vorsichtig formulieren möchte, spricht man von dem nicht auszuschliessenden Verdacht einer unerlaubten Handlung, was man auch Straftat nennen kann. Dies war bei mir nicht der Fall, da nach vielem Mailverkehr (telefonisch war niemand mehr zu erreichen), doch, wie ich hoffe echte Ware geliefert wurde. (weiss jemand zufällig, wie man das überprüfen lassen kann?). Ansonsten kann man nach den Schilderungen nicht ausschliessen, dass es sich um ein Schneeballsystem handeln könnte.

  52. Ich habe durch Zufall diese Seite gefunden. Ich hatte auch im Sommer 2011 bei Gold-Wegner bestellt, 250 g Gold und 2 Feinunzen Goldmünzen. Die Bestätigung der Zahlung kam sehr schnell, der dann zugesagte Liefertermin wurde nicht gehalten. Einmal hatte ich eine Mitarbeiterin am Telefon, mit der ich dann über Mails kommunizierte. Bis dahin waren aber schon mehrere Wochen vergangen. Ca. 6 Wochen nach Zahlung wurde es mir dann doch zu bunt. Die Mitarbeiterin entschuldigte sich dann mehrmals für ihren Chef, meinte, sie könne es selbst nicht verstehen, sagte er wäre aber kein Betrüger. Ich schrieb dann noch mehrere Mails. Letztlich sendete ich ein Einwurf-Einschreiben (nicht mit Rückschein, da die oft nicht abgeholt werden) und setzte eine Frist mit Ablehnungsandrohung. Gleichzeitig hatte ich mich bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Lübeck nach der örtlichen Zuständigkeit erkundigt. Dies teilte ich Herrn Wegener mit und teilte auch mit, dass ich bei fruchtlosem Fristablauf prüfen lasse, inwieweit hier eine unerlaubte Handlung vorliegt. Die Ware kam dann. Der Goldbarren (ich glaube umicore) war zwar gestempelt, es fehlte aber ein Zertifikat auf der Rückseite. Der Stempel hatte aber eine andere Form als meine anderen Gestempelten. Ich gehe aber davon aus, dass es echte Ware ist, lasse es gelegentlich mal nachprpfen. Vielleicht hat er ältere Ware auf- und weiterverkauft.

  53. UPDATE — leider

    gegen den Mahnbescheid legte Geld-weg-nerd Einspruch ein, keine Chance auf Vollstreckungsbescheid, Strafanzeige nötig; auch die hiesige Kripo bestätigte das Vorliegen einer großen Zahl von Anzeigen.

    Von wo aus dated er täglich seine Preisliste ab? Kayman Islands?

    Wie viele müssen noch auf ihn reinfallen, damit er manche Kleinlieferungen hinkriegt?

    Weiß irgendjemand von positiv gelaufenen Bestellungen?
    Oder ist das Lob von Rettungsschwimmer ein Fake?
    Hier eingebracht nach einer Anwaltsdrohung von geld-weg-nerd . . .

  54. Die Redaktion:

    Der User hat eine Abmahnung des Anwaltes von Herrn Wegner bekommen, und hat uns gebeten den Kommentar zu löschen.Wir lieber User würden uns von einem Anwalt nicht in die „Enge treiben lassen“ ohne anwaltschaftlichen Rat einzuholen.Genau mit Ihrer Reaktion „spekulieren manche Anwälte“. Sollten Sie also inhaltlich Recht haben und das so gewesen sein wie Sie berichtet haben, dann ist das eigentlich alles in Ordnung.Es muss eben nur stimmen!

    Allgemein
    Es mag sein das manches Unternehmen mehr Geld in solche Schreiben investiert als in guten Kundenservice der Kunden dann auch zufriedenstellt, dann gäbe es auch keine Eintragung in Foren wie bei uns, egal wie das Unternehmen heisst.Es mag auch sein das es Anwälte gibt die sich aus solchen Schreiben ein wirtschaftliches Standbein aufbauen.Ob das hier auch so ist wissen wir nicht.

  55. Ende gut alles gut. Zwar erst nach Erhebung der Zahlungsklage, aber immerhin, erstattete Herr Wegner nicht nur den Kaufpreis und meinen geforderten Zinsverlust, sondern leistete sogar eine großzügige Kulanzzahlung, warum auch immer… Allen, die bangen, kann man also Hoffnung vermitteln. Gold Wegner ist schlecht organisiert und überhaupt nicht kundenorientierung. In der Korrespondenz war er aber stets höflich und in Maßen verständnisvoll. Mir ist auch kein Fall bekannt, in dem Kunden endgültig um ihr Geld gebracht wurden. Er schickte mir auch die neuen AGB im Entwurf, die jetzt realistischere Lieferzeiten angeben. Ein guter Anfang. Wenn man es schafft, seine Zahlung gegen Verlust abzusichern, sind auch lange Lieferzeiten kein Thema, denn es ist ja ohnehin als Anlage gedacht. Toi toi toi für alle!!,

  56. Kurz und direkt: -Finger weg von Gold Wegner- und für die, die schon bestellt haben: nicht lange fackeln, wenns nicht so läuft wie es soll!!! Anwalt direkt beauftragen, Mahnbescheid und Strafanzeige stellen!

  57. Auch ich warte seit über drei Wochen auf Reaktion.
    Emails und Briefe werden nicht beantwortet.
    Telefonisch nur AB erreichbar.
    Unverständlich, dass hier weder IHK, noch Gewerbeaufsicht oder Verbraucherschutz tätig werden.
    Ich werde wohl auch einen Rechstwnwalt einschalten müssen.

  58. ich melde mich auch noch einmal in die Runde. Wir sind jetzt bald beim Vollstreckungsbescheid angelangt und können immer noch keinen Ansatz unserer Rückzahlung trotz Rechtsbeistand ersehen. Ich frage mich immer wieder, wieviel Strafanzeigen es eigentlich bedarf und wieviel letztendlich auch Steuergelder vergraben werden, bis so jemanden das Handwerk gelegt wird?? In was für einem Staat leben wir denn, wenn keine Justiz diesem Kerl mächtig ist?

  59. Es war mal ein Goldie in Neustadt,
    dem zahlte ich reichlich und kriegte anstatt
    der Münzen nur Schweigen – Blockade
    und Anwaltskosten, wie schade!
    Ich warne euch vor ihm, den hab ich satt.

    Liebe Kollegen,
    inzwischen kann ich wieder scherzen, und auch eure Kommentare machen mir Mut und Hoffnung, die Tausender doch eines Tages wiederzusehen.
    Die edle Website, blitzschnelle Beantwortung der Anfrage, tägliche Preis-Updates und der Preis, außerdem meine Erfahrung von bisher nur positiven Web-Deals in allen Bereichen und nach gründlicher Lektüre haben mich zu einem Vertrauensvorschuss verführt, der sich bitter auszahlt.
    Nach Eingang der Zahlung dort wurde keine email ohne Nachhaken und Druck beantwortet, keiner der von ihm selbst gesetzten Termine zur Benachrichtigung eingehalten, Übergabe-Einschreiben wurden nicht bei der Post abgeholt und kamen schließlich zurück. Das ist ein konsequentes System zur Täuschung und Betrug, und jetzt sind bei mir auch Anwalt, Mahn- und Vollstreckungsbescheid angesagt. Mindestens.
    Er sollte seinen Namen ändern in: geld-weg nerd

    Neue Nachrichten folgen beizeiten . . .

  60. Als ich heute in Neustadt war, hatte ich den starken Eindruck, dass das Vögelchen ausgeflogen ist. Bei diesem Wetter ist es natürlich besonders im Süden viel angenehmer…. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.
    Warum ist eigentlich die eine Festnetznummer von Wegner mit Hamburger Vorwahl? Hmmm.

  61. Lieber Ungoldig,

    würde auch zu gerne mit den übrigen Geschädigten in Kontakt treten. Dafür brauche ich keine e-mail-Adresse veröffentlichen. Ich bin ein ehrlicher Bürger. Alles was ich hier geschrieben habe entspricht Word für Word der Wahrheit. Warum sollte ich hier nicht meine Handy-Nummer veröffentlichen? Dann kann jeder Geschädigte seine e-mail-Adresse an mich SMSen und der Kontakt kann hergestellt werden. Also los gehts: Nulleinssiebeneinseinsneunachtnullsiebendreifünf. Geimeinsam sind wir stark!

  62. Die Geschichte wird immer abenteuerlicher. Mir wurde nach Abgabe der Sache an einen Herrn Zimmermann, der auf einmal als i. A. auf meine E-Mails antwortet, feste Rückzahlung für Montag zugesagt. Man wolle mir einen Zahlungsnachweis schicken. Tatsächlich kam (natürlich erneut nach Ablauf der versprochenen Frist) ein Zahlungsnachweis, aber er betraf eine ganz andere Person. „Pech“gehabt. Ich werde heute Zahlungsklage erheben und Strafanzeigen formulieren, denn auch das „mich abhalten“ von der Durchsetzung meiner Ansprüche ist falschen Angaben kann einen Betrug darstellen und den unterstelle ich jedenfalls nach Auswertung des gesamten Geschäftsgebahrens. Ich würde mich gerne mit anderen Opfern hier kurzschließen, weiß allerdings nicht wie das stattfinden könnte. Diese Plattform veröffentlicht meine E-Mail Adresse nicht, die ich als Sammelstelle eingerichtet hatte. Diese Haltung ist natürlich korrekt und löblich. Trotzdem wäre unsere Position erheblich gestärkt, wenn man in seinen Klagen einige Zeugen benennen könnte, denn Wegner stellt Fälle wie unsere als Einzelfälle dar und Internetforen akzeptieren die Gerichte nicht, weil sie keine Beweiskraft haben.

  63. Ich habe im Juni 2011 bei ihm bestellt. Nach der Überweisung keine Reaktion, keine Bestätigung. Nach dem ersten Anruf wurde mir der überwiesene Betrag bestätigt und dass die Ware demnächst ausgeliefert werde. Seitdem keine Kommunikation möglich und natürlich keine Ware.Ich werde jetzt zur Polizei gehen.

  64. Na dann würd ich doch sagen, dann machen wir mal Nägel mit Köpfen und treten diesem Mann mal ordentlich auf die Füße. Würde vorschlagen, dass alle die hier an ihrem Geld hängen, sich doch einfach mal bei Herrn W…. im Laden treffen und ihr Geld persönlich einfordern. Was mich angeht, ich mach mich auf den Weg. Würde mich aber über entsprechende Unterstützung freuen.

    Schreibt mir doch einfach kurz ob ihr bereit diesen Schritt zu tun. Wir finden bestimmt einen Termin.
    Ich werde morgen wieder hier sein.
    Bis dahin alles Gute!!!

  65. Ich hatte ebenfalls Probleme mit diesem sigenannten „Händler“ den ich eher als “ „Betrüger“ ansehe.
    Zugesagte Liefertermine wurden nicht eingehalten.Auf Briefe vom Anwalt wurde nicht reagiert.
    Auf den Mahnbescheid erfolgte ebenfalls keine Reaktion.Nach Versendung des Vollstreckungsbescheids wurde dann zum Ende der Frist hin das Geld zurückgezahlt.Ich rate allen einen Anwalt einzuschalten und Strafanzeige zu erstatten !

  66. Auch mir blieb der Weg zur Strafanzeige nicht erspart. Bis heute keine Ware. Aber was noch unverschämter ist, sind die zugesagten Liefertermine, die nicht eingehalten werden.

    Schon mal versucht jemanden von GOLD WEGNER persönlich am Telefon zu erreichen? Seltsam, ich versuche es seit Monaten und bekomme nur den Anrufbeantworter.

  67. wir können nur appelieren – kaufen sie nicht bei diesem Händler. Unglaublich wie unseriös diese Firma arbeitet. Wir haben Münzen im Wert v. 12.000,00 Euro im August bestellt – bis heute keine Ware. Anzeige wg. Betrugs bei der Polizei ist erfolgt und Rechtsbeistand wurde geordert. Sind gespannt, wie lange Wegner in Deutschland noch sein „Firma“ betreiben kann…

  68. Zu Gold-Wegner habe ich auch leider negatives zu berichten.

    Am 16.08.11 für über 7.000 Euro Münzen bestellt und bezahlt.
    Herr Wegner hat sich bedankt und mir 3 Liefertermine per Mail vorgeschlagen.
    Das war das letzte was ich von ihm gehört habe. Bis heute keine Ware und kein Geld.
    Ich war inzwischen bei der Polizei und habe nach meinen Möglichkeiten gefragt. Die Beamten haben auch auf sein Band gesprochen dass er sich äussern soll, keine Reaktion.
    Wenn er sich bis zum 17 10.11 nicht meldet gibt es eine Anzeige wegen Betrugs.

    Soviel zu Gold-Wegner

  69. Die Abwicklung der Bestellung ist eine absolute Unverschämtheit. Die 14Tage Lieferzeit sind ein Witz. Es würde mich wundern, wenn tatsächlich Jemand nach 14 Tagen seine Ware bekommen hat. Fast eine Woche nach Zahlung die erste Regung. Endlich ein Liefertermin. Die Wohnung wird ganztags ‚besetzt‘, aber natürlich keine Lieferung und trotz zahlreicher E-Mails (Anrufe sind ja ohnehin unmöglich) keine Reaktion oder gar eine Entschuldigung. Das Vertrauen, das man mit Vorleistung einer erheblichen Geldsumme diesem Unternehmen entgegenbringt, wird mit Füßen getreten. Also letzte Frist per Einschreiben gesetzt und gehofft, dass das Geld nach dem Rücktritt zurück kommt. Nach den AGB hat Herr Wegner ja 30 Tage Zeit dafür. Was macht er bloß mit dem Geld, das in der Zeit bei ihm geparkt wird? Da wird doch kein System hinter stecken? Ich bin jedenfalls stinksauer und werde erwägen, weitere Schritte zu gehen, denn wie heißt noch der Tatbestand, wenn man etwas verspricht, aber von vornherein nicht vorhatte oder nicht in der Lage in der Lage war, dieses Versprechen zu erfüllen….? Wenn er die gleiche Aktivität, die er aufwendet, um negative Kritik aus dem Internet zu entfernen, in die Seriosität seines Geschäftes stecken würde, wäre Vielen sehr geholfen.

  70. Ich habe bereits mehrmals über Ebay und die händlereigene Webseite bei Gold-Wegner gekauft, dabei handelte es sich auch um sehr große Eurosummen. Wie in fast jedem anderem Beitrag hier, und auch den anderen Bewertungsseiten im Netz erwähnt, sind die einzigen Dinge die man sich als Käufer bei Gold-Wegner bewusst sein sollte die, dass zwischen Bestellung und Lieferung zwei, drei und mehr Wochen vergehen können.

    Ansonsten kann man über Gold-Wegner ohne Übertreibung nur Folgendes sagen:

    – seriöser und ehrlicher Händler
    – KONKURRENZLOS GÜNSTIG (unschlagbar günstig!)
    – jeder gezahlte Euro ist ein sicher investierter Euro
    – jederzeit weiter zu empfehlen

    Tun sie sich selbst einen Gefallen und sehen von ständigen Nachfragen per Mail und Telefon ab, dass beschert ihnen nur graue Haare und schlaflose Nächte, vertrauen sie einfach Gold-Wegner, ich spreche da aus eigener, leidiger Erfahrung.

    Ich kann jedem Neukunden nur Folgendes raten, kaufen sie ruhig ohne Bedenken bei Gold-Wegner, ihr Edelmetall wird DEFINITIV geliefert, es dauert ebend nur etwas, ok, manchmal auch sehr lange, aber ansonsten kann man Gold-Wegner nur wärmstens empfehlen und bedenken sie was sie an Geld gespart haben, da loht es sich auch mal 3, 4 und mehr Wochen zu warten !

  71. hallöchen, ich könnte nur negatives berichten!!!!Ich zittere immernoch,ob ich mein Geld zurückbekomme:aber ich werde mein RA einschalten müssen.

  72. Es ist mir ehrlich gesagt egal, ob Gold Wegner positive Bewertungen auf Ebay hat. Ich sage das, was ich erlebt habe. Aus der Summe der Meinungen über Gold Wegner muss dann jeder selbst eine Entscheidung treffen. Jedem sollte aber auch klar sein, auf welchen Wegen positive Bewertungen bei Ebay entstehen können. Auch hat der Administrator schon darauf hingewiesen, dass es nicht unwichtig ist, wie die „positiven Bewertungen“ formuliert sind und was deren Inhalt ist.

    Fakt ist, ich bin seit vielen vielen Jahren Online-Einkäufer, auch bei anderen Gold-Händlern. Aber sowas wie bei Gold Wegner habe ich noch nicht erlebt. Ich bin ein ehrlicher, fairer und auch kulanter Käufer gewesen, aber abzocken lasse ich mich nicht.

    Ich habe Kontakt mit anderen von Gold Wegner geschädigten Leuten. Ich sollte hier noch ausdrücklich sagen, dass einer dieser Leute ein für Gold Wegner sehr, sehr, sehr unangenehmes Urteil vor Gericht erwirkt hat.

    Ich kann nur eindringlich vor Gold Wegner warnen.

    Danke an „Diebewertung.de“, dass ihr uns hier die Möglichkeit gibt, andere Leute zu warnen und dass ihr euch von Gold Wegners Sprüche nicht unterkriegen lasst.

    Ich für meinen Teil, kann meine persönlichen Erfahrungen mit Gold Wegner durch entsprechende Dokumente beweisen.

  73. Habe gerade mal bei Ebay gekuckt.
    Da hat gold-wegner aber 100% positive Bewertungen und wurde von allen Käufern gelobt.
    Kapier ich jetzt nicht – ist das ein anderes Unternehmen??
    Wenn hier von Betrug geredet wird, und er hat 100% positiv, dann würde ich mich nicht wundern, wenn bald die Anwaltspost ins Haus flattert…

  74. Ich kann die negativen Berichte über Gold-Wegner aus eigener Erfahrung nur bestätigen.Es ist mir unverständlich, daß ein solcher Mensch trotz aller negativer Bewertungen und pol. Anzeigen weiterhin im Internet sein Unwesen treiben kann. Kein Wunder, daß immer mehr Menschen Vertrauen in den Online-Handel verlieren.
    Eine seriöse aber leider gutgläubige Käuferin

  75. Gold Wegner = Frechheit pur. Ich habe über die Internetseite von Gold Wegner bestellt. Das Geld habe ich sofort überwiesen. 2 Monate später habe ich immer noch keine Lieferung erhalten. In dieser Zeit schrieb ich 3 E-Mails und rief an ohne ende. Ich habe den Anrufbeantworter besprochen. Gold Wegner antwortete nicht. Ein per Einschreiben-Einwurf geschickter Brief, in dem ich massive rechtliche Schritte androhte, hatte zumindest einen kleinen Erfolg. Von meiner Forderung von etwa 4300 EUR wurde bis auf etwa 10 EUR das Geld zurücküberwiesen. Auf der Restforderung und meinen Auslagen bleibe ich bis heute sitzen. Ich bestelle seit 8 Jahren im Internet und hatte NIE Probleme.

  76. Bei gold-wegner, sprich Herr Andreas Wegner wundert es mich sehr, daß dieser Mensch überhaupt noch frei zugelassen wird (zumindest bei ebay).
    Leider bin ich vor über 4 Wochen auf seiner achso schön glänzenden, seriös
    scheinenden Web-/Shopseite gelangt, um mir ein Angebot machen zu lassen,
    welches ich annahm und bezahlte und dann…… Funkstille.
    Mehrere Mails meinerseits über Zahlungseingang u. voraussichtlichen Liefertermin
    blieben wochenlang unbeantwortet und anschließende Rechersche über gold-wegner im www. ließen auch nichts Gutes verheißen (entfernte Negativbewertungen durch seine Anwälte auf bekannten Internetplattformen/ sehr lange Lieferzeiten).
    Da ich nicht endlos auf meine bezahlte Ware warten wollte, wählte ich die klassische Form der Kommunikation und schickte unter Fristsetzung zur Erfüllung unseren Vertrages ein Einschreiben und siehe da, nach Ablauf der Frist und ein paar weiteren klärenden Mails gab es endlich doch noch ein Lebenszeichen von Herrn Wegner und letztendlich nach 4 Wochen und 2 Tagen meine bezahlte Ware (vielleicht ein neuer Rekord?).
    Beim weiteren Nachforschen auf Herrn Wegners Web-/Shopseite in Bezug auf Labels die einem Sicherheit und Seriösität suggerieren sollen wurde ich auch noch
    fündig. Viele dieser Labels sind bereits abgelaufen oder gekündigt und Herr Wegner wurde bereits
    teiweise aufgefordert diese unberechtigt genutzten Labels zu entfernen…na?
    Auf Nachfrage bei entsprechender Schlichtungsstelle eines Labelinhabers kam
    folgende Antwortmail im Wortlaut zurück:
    Leider müssen wir Ihnen mitteilen, daß wir das …-Gütesiegel für die Firma gold-wegner gekündigt haben. Es war uns nicht mehr möglich Kontakt mit der Firma aufzunehmen. Unsere Anfragen blieben in den letzten Wochen alle unbeantwortet. Der Betreiber wurde aufgefordert die Siegel von seinem Shop zu entfernen, was bisher noch nicht geschehen ist….wünschen alle Gute…
    Welche Methode Herr Wegner damit verfolgt kann ich als selbständiger Handwerksmeister u. Geschäftsmann leider nicht wirklich nachvollziehen, aber……………………

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here