GEZ überflüssig wie ein Kropf

Brauchen wir das öffentlich rechtliche Fernsehen noch? Ja- aber nicht in dieser Form. ARD und ZDF erfüllen mit ihrem Sendebetrieb einen Staatsauftrag.Durch das Gebührensystem müssen sie sich aber nicht dem Wettbewerb stellen, auch das beste Programm anzubieten.

Braucht man Geld, na da haben wir doch den Steuerzahler der das bezahlt. Was wir nicht brauchen sind die meisten Dritten Programme mit all ihren Studios und und. Überflüssig wie ein Kropf.Das Ärgernis was hinzukommt ist, das nicht nur auf den Privatsendern dauernd Wiederholungen von Filmen oder Serien laufen sondern auch beim ZDF und der ARD. Also billig senden hoch ankassieren ist das Motto der öffentlich Rechtlichen.

Dem muss aus unserer Sicht „Einhalt“ geboten werden von politischer Seuite. Auch die Sender ARD und ZDF müssen sich dem Wettbewerb stellen. Also Gebühren runter und eigene Vermarktung ausbauen. Der Wettbewerb wird zeigen wer der Beste ist. Das jetzige System ist nur auf abschröpfen aufgebaut.

Kommentar hinterlassen