Gewinneinbruch beim RWE? Haben wir Mitleid?

Jammern gehört zum Geschäft, werden sich auch die Bosse der Stromkonzerne denken. RWE soll Zeitungsberichten zufolge seine Ergebnisprognosen deutlich stutzen müssen. Mögliche Ursachen seien niedrige Stromerlöse und der Atomkompromiss.
RWE wird im kommenden Jahr nach Recherchen der Zeitungen der WAZ-Gruppe seine Ergebnisprognosen deutlich nach unten korrigieren müssen. Ursache dafür seien dauerhaft niedrigere Stromerlöse sowie neue Belastungen aus dem Atomkompromiss mit der Bundesregierung, wie es hieß. Der Gewinn soll um 1,5 Milliarden Euro geringer ausfallen.Haben wir Mitleid!

Kommentar hinterlassen