Gewalt in Leipzig – Wer schützt die Polizei vor solcher Gewalt?

Unfassbar, was da am Wochenende in Leipzig passiert ist. Viele Bürger, die dies mitbekommen haben, schütteln nur den Kopf und sind einfach nur entsetzt. Das muss man dann wirklich die Frage stellen, „wer schützt die Polizeibeamten“ vor diesem Mob? Unsere Polizisten schützen unser Eigentum und uns vor solchen Chaoten, setzten dabei scheinbar ihr eigenes Leben aufs Spiel. Unter den Polizisten sind viele Familienväter, wo sich dann Frau und Kinder immer Sorgen machen, wenn ihre Väter zu solchen Einsätzen ausrücken müssen, um uns zu schützen. Man kann nur hoffen, dass es dann in Leipzig auch Staatsanwälte gibt, die solche Straftaten konsequent verfolgen und solche Straftaten, dann von Richtern hart geahndet werden. Die Strafen müssen diese Chaoten abschrecken. Gegen zivilisiertes Demonstrieren ohne Gewalt ist nichts, aber auch gar nichts einzuwenden, daran sollten sich Linke und Rechte dann erinnern, wenn es geht seine Meinung zu artikulieren. Hier haben aber auch möglicherweise die übergeordneten Sicherheitsbehörden versagt, die dieses Ausmaß der Gewaltwohl nicht vorhergesehen haben, auch hier gibt es dann wohl Nachbesserungsbedarf.

2 Kommentare

  1. Angela Steinbrück 15. Dezember 2015
    • Trader 15. Dezember 2015

Kommentar hinterlassen