Getötet

Der Anführer der radikalen Islamistengruppe Chorasan ist womöglich bei den US-Luftangriffen im Norden Syriens getötet worden. Das auf die Überwachung islamistischer Internetseiten spezialisierte Unternehmen Site meldete heute, ein früheres Mitglied der Extremistengruppe habe mehrere Mitteilungen über den Kurzbotschaftendienst Twitter verschickt und darin sein Beileid an die Familie des Islamistenführers ausgesprochen.

Kommentar hinterlassen