Genehmigt

Der Oberste Gerichtshof Israels hat den für heute geplanten Gefangenenaustausch mit Ägypten genehmigt. Das Vorhaben sei politischer Natur und unterliege nicht der Zuständigkeit der Justiz, entschieden die Richter, die damit Einwände gegen den Plan der Regierung zurückwiesen.

Ägypten werde den wegen Spionageverdachts inhaftierten US-Israeli Ilan Grapel freilassen, hatte am Montagabend Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu in Jerusalem angekündigt. Israel hat sich im Gegenzug bereiterklärt, 25 ägyptische Häftlinge freizulassen

Kommentar hinterlassen