Genehmigt

Der Weg für die neue Nummer eins am Himmel ist frei. American Airlines und US Airways haben sich mit den US-Wettbewerbshütern geeinigt, die die Fusion bisher blockierten. Die Fluggesellschaften müssen nun Start- und Landerechte sowie Flugsteige an wichtigen US-Flughäfen an Billigairlines abgeben.

Kommentar hinterlassen