Start Meine Meinung Bilanzen Geld vernichtet: LHI Flugzeugturbinenfonds Zweite Beteiligungs GmbH & Co. KG

Geld vernichtet: LHI Flugzeugturbinenfonds Zweite Beteiligungs GmbH & Co. KG

0

So kann man das Bilanzergebnis, das man dieser Bilanz entnehmen kann, dann auch wirklich ganz einfach beschreiben.

LHI Flugzeugturbinenfonds Zweite Beteiligungs GmbH & Co. KG

Pullach i. Isartal

Jahresabschluss von 01.01.2020 bis 31.12.2020

Aktiva

31.12.2020 Vorjahr
EUR EUR EUR
A. Anlagevermögen
Finanzanlagen
1. Beteiligungen 414.760,69 835.313,06
2. Wertpapiere des Anlagevermögens 1.565.323,37 2.227.628,27
1.980.084,06 3.062.941,33
B. Umlaufvermögen
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände
Sonstige Vermögensgegenstände 7,50 0,00
II. Guthaben bei Kreditinstituten 111.320,15 132.597,64
111.327,65 132.597,64
Summe AKTIVA 2.091.411,71 3.195.538,97

Passiva

31.12.2020 Vorjahr
EUR EUR EUR
A. Eigenkapital
I. Kapitalanteile des Komplementärs
Festkapital 0,00 0,00
II. Kapitalanteile der Kommanditisten
1. Festkapital (Pflichteinlage) 8.553.433,11 8.553.433,11
2. Entnahmen -5.089.569,67 -4.448.061,73
3. Verlustvortrag -936.666,99 -914.854,85
4. Jahresfehlbetrag -466.105,41 -21.812,14
2.061.091,04 3.168.704,39
B. Rückstellungen
Sonstige Rückstellungen 7.140,00 7.140,00
C. Verbindlichkeiten
Sonstige Verbindlichkeiten 23.180,67 19.694,58
davon gegenüber Gesellschaftern:
EUR 23.180,67 (Vorjahr: TEUR 20)
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr:
EUR 23.180,67 (Vorjahr: TEUR 20)
Summe PASSIVA 2.091.411,71 3.195.538,97

Verbindlichkeitenspiegel

Angaben zu den Verbindlichkeiten per 31.12.2020

Gesamtbetrag Davon mit einer Restlaufzeit von
bis zu 1 bis 5 über
1 Jahr Jahren 5 Jahren
USD USD USD USD
Verbindlichkeiten
Anleihen
Genussscheinkapital
gegenüber Kreditinstituten
aus erhaltenen Anzahlungen
aus Lieferungen und Leistungen
gegenüber verbundenen Unternehmen
gegenüber Unternehmen mit denen
ein Beteiligungsverhältnis besteht
sonstige 28.445,00 28.445,00
(Vorjahr) 22.125,00 22.125,00
Wechselverbindlichkeiten
Gesamt 28.445,00 28.445,00
(Vorjahr) 22.125,00 22.125,00

Anhang

Angaben zum Unternehmen
LHI Flugzeugturbinenfonds Zweite Beteiligungs GmbH & Co. KG, Pullach i. Isartal, Amtsgericht München, HR A 72538.

Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss
Der Jahresabschluss zum 31.12.2020 ist nach den Vorschriften des HGB für „kleine“ Personenhandelsgesellschaften im Sinne des § 264a in Verbindung mit § 267 Abs. 1 HGB aufgestellt.

Die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung sind entsprechend den §§ 266 und 275 HGB gegliedert. Die Gewinn- und Verlustrechnung haben wir nach dem Gesamtkostenverfahren aufgestellt. Die Vorjahreszahlen haben wir ausgewiesen.

Durch die Corona-Pandemie ergaben sich im Geschäftsjahr 2020 keine wesentlichen Auswirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Gesellschaft.

Die Gesellschaft wird entweder mit Verkauf der letzten verbliebenden Turbine oder zum31. Dezember 2021 in Liquidation gehen. Die Prämisse der Unternehmensfortführung wurde daher aufgehoben.

Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden
Die Bewertung der Vermögensgegenstände und Schulden erfolgt daher unter Abkehr vom Rechnungslegungsgrundsatz der Fortführung der Unternehmenstätigkeit (§ 252 Abs. 1 Nr. 2 HGB). Die Abkehr hat zum Abschlussstichtag keine Auswirkungen auf die Bewertung der Bilanzposten. Der durch die allgemeinen handelsrechtlichen Vorschriften gesetzte Rahmen, insbesondere das Vorsichtsprinzip (einschließlich Anschaffungskosten-, Realisations- und Imparitätsprinzip), wird beachtet.

Die Finanzanlagen sind zu Anschaffungskosten, vermindert um außerplanmäßige Abschreibungen auf den niedrigeren beizulegenden Wert, angesetzt.

Die übrigen Aktiva sind zu Nennwerten angesetzt.

Das Eigenkapital entspricht den Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages.

Die Rückstellungen sind in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages angesetzt.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihrem Erfüllungsbetrag angesetzt.

Aufwendungen und Erträge werden periodengerecht erfasst.

Die Bücher der Gesellschaft werden parallel in USD und EURO geführt. Die USD-Bilanz sowie die USD Gewinn- und Verlustrechnung zum 31.12.20120 sind Bestandteile des Anhangs. Fremdwährungsposten wurden zum jeweiligen Tageskurs in EURO umgerechnet. Unterjährig entstandene Kursgewinne und Kursverluste in EURO wurden entsprechend realisiert. Dies führt zwangsläufig zu Abweichungen zwischen USD und EURO GuV-Posten.

Gemäß § 256a HGB werden auf fremde Währung lautende Vermögensgegenstände und Verbindlichkeiten mit Restlaufzeiten bis zu einem Jahr zum Devisenkassamittelkurs am Abschlussstichtag umgerechnet. Gewinne und Verluste aus der Umrechnung von Fremdwährungsgeschäften werden erfolgswirksam erfasst und in der Gewinn – und Verlustrechnung im sonstigen betrieblichen Ergebnis ausgewiesen.

Langfristige Fremdwährungsposten werden zum jeweiligen Tageskurs in EURO umgerechnet.
Unterjährig entstandene Kursgewinne und Kursverluste wurden entsprechend realisiert. Die Bewertung zum Bilanzstichtag erfolgte nach den Grundsätzen des § 253 HGB.

Die Einlagen der Gesellschafter werden zum historischen Kurs umgerechnet.

Erläuterungen zum Jahresabschluss
Die sonstigen Rückstellungen betreffen
– Rückstellung für Prüfungskosten

In den sonstigen betrieblichen Aufwendungen ist ein Betrag in Höhe von EURO 5.480,04 (Vorjahr sonstige betriebliche Erträge EURO 20.807,69) aus Währungsumrechnung nach § 277 Abs. 5 S. 2 HGB enthalten.

Sonstige Angaben
Die Gesellschaft beschäftigt kein Personal.

Geschäftsführender Gesellschafter:
UGRON Beteiligungs GmbH
Pullach i. Isartal

Geschäftsführer:
Jüriens Benjamin, seit 13.10.2020
Kober Peter, Geschäftsführer, bis 16.10.2020
Ohler Marie Annette, Portfoliomanagerin einer Kapitalverwaltungsgesellschaft, seit 13.10.2020
Nolte Markus, Geschäftsführer Beteiligungsgesellschaften

Geschäftsführender Gesellschafter:
BIBERBA Beteiligungs GmbH
Pullach i. Isartal

Geschäftsführer:
Dr. Handschuher Nicole, Geschäftsführerin eines Finanzdienstleistungsinstituts, seit 19.08.2020
Schmidt Franz-Georg, Leiter Rechtsabteilung eines Finanzdienstleistungsinstituts
Ohler Marie Annette, Portfoliomanagerin einer Kapitalverwaltungsgesellschaft, bis 30.09.2020
Floth Christian, Stellvertretender Regionalleiter eines Finanzdienstleistungsinstituts, seit 19.08.2020

Persönlich haftender Gesellschafter:
UGRON Beteiligungs GmbH
Pullach i. Isartal
Gezeichnetes Kapital:
EUR 25.564,59.

Ergebnisverwendung
Das Ergebnis wird den laut Gesellschaftsvertrag am Ergebnis beteiligten Gesellschaftern zugerechnet.

Pullach i. Isartal, 28. Mai 2021
LHI Flugzeugturbinenfonds Zweite
Beteiligungs GmbH & Co. KG

UGRON Beteiligungs GmbH
Jüriens
Ohler
Nolte

BIBERBA Beteiligungs GmbH
Dr. Handschuher
Schmidt
Floth

Der Jahresabschluss zum 31.12.2020 wurde am 05.11.2021 festgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here