Geeinigt

Die EU und Japan haben sich grundsätzlich auf das gemeinsame Freihandelsabkommen JEFTA geeinigt. „Wir haben es geschafft“, sagte EU-Ratspräsident Donald Tusk nach Gesprächen mit Japans Regierungschef Shinzo Abe. Die Verhandlungen sollen bis zum Spätherbst endgültig abgeschlossen sein. Ziel sei es, dass das Abkommen Anfang 2019 in Kraft treten könne.

Kommentar hinterlassen