Gedenken

Hunderte Menschen haben am Freitag an einer Trauerfeier für den von Kämpfern der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) ermordeten US- Reporter Steven Sotloff teilgenommen. Bei der Zeremonie in Miami im US- Bundesstaat Florida wurde ein Brief des 31- Jährigen verlesen, der laut Medienberichten während seiner Geiselhaft an seine Familie geschmuggelt worden war.

Kommentar hinterlassen