Für sich

Mit demonstrativer Härte hat die britische Premierministerin Theresa May kurz vor der britischen Parlamentswahl auf den Terror in London reagiert. Sie will Islamismus in Großbritannien „ausrotten“, erklärte sie am Sonntag, und bereute die bisherige „Toleranz“ gegenüber radikalen Strömungen. Weiterhin befinden sich zahlreiche Opfer der Angriffe in kritischem Zustand. Die Polizei zeigte sich zuversichtlich, bald Ermittlungsergebnisse zu den drei Tätern vorlegen zu können. Am späten Sonntagabend reklamierte die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) die Tat für sich.

Kommentar hinterlassen