Frisches Geld

Die National Bank of Greece bekommt eine Finanzspritze von 2,71 Mrd. Euro. Die EU-Kommission genehmigte gestern in Brüssel nach einer Prüfung diese zusätzliche Kapitalspritze. Damit könne die Bank die griechische Wirtschaft wieder mit Krediten unterstützen, teilte die EU-Kommission mit. Die National Bank of Greece war neben drei anderen großen Banken des Landes von der europäischen Bankenaufsicht überprüft worden und benötigte frisches Kapital.

Kommentar hinterlassen