Fondskongress 2017 in Mannheim- Besucherzahl „überschaubar“

Die Besucherschar in den zwei Tagen des Mannheimer Fondskongresses blieb dann doch sehr überschaubar, wenn man sich an vergangene Tage und Glanzzeiten des Kongresses erinnert. Auch die Aussteller hätten sich mehr Zuspruch an ihren Ständen gewünscht, aber es handelt sich nun einmal um eine aussterbende Branche, so einer der Aussteller des Fondskongresses in einem Telefongespräch mit uns. Hier müssen neue Konzepte her, wie eine möglichst große dreitägige Messe für die gesamte Finanzbranche, welche am besten in Frankfurt am Main, dem größten Finanzplatz in Deutschland, stattfände. Auf unsere Frage, „und sind Sie nächstes Jahr auch wieder Aussteller auf dem Kongress?“, kam dann aber ein glasklares NEIN. „Es kommt zu wenig für uns dabei heraus, obwohl wir lange und gut bekannt sind auf dem Markt.“ Die Welt hat sich im Finanzbereich deutlich verändert; nur manche Veranstalter haben das noch nicht gemerkt, sagen wir.

Kommentar hinterlassen