Start Politik Folge

Folge

0

Ein „No Deal“-Brexit könnte nach Einschätzung des irischen Premierministers Leo Varadkar letztlich zu einer Wiedervereinigung Irlands und Nordirlands führen.

Wenn Großbritannien ohne Abkommen aus der EU austrete, werde in Nordirland die Zahl der Menschen steigen, die die Zugehörigkeit zum Vereinigten Königreich „infrage stellen“, sagte Varadkar irischen Medienberichten zufolge heute bei einem Besuch in der irischen Grafschaft Donegal.

Der neue britische Premierminister Boris Johnson hatte das von seiner Vorgängerin Theresa May ausgehandelte Brexit-Abkommen zuvor als „inakzeptabel“ bezeichnet.

Für seine Regierung hätten daher nun die Vorbereitungen auf einen ungeregelten EU-Austritt „die höchste Priorität“, sagte Johnson gestern im britischen Parlament. Ein EU-Austritt ohne Abkommen ist damit wahrscheinlicher geworden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here