Start Allgemeines Flugzeugabsturz einer Boeing 737 im Iran bis zu 180 Opfer

Flugzeugabsturz einer Boeing 737 im Iran bis zu 180 Opfer

1

Nahe der iranischen Hauptstadt Teheran ist nach ersten Meldungen eine Boeing 737 abgestürzt. An Bord sollen 180 Menschen gewesen sein. Näheres über Opfer und mögliche Überlebende ist derzeit noch nicht bekannt.

Es soll sich um eine ukrainische Maschine auf dem Weg nach Kiew handeln. Spekulationen über die mögliche Ursache des Absturzes sind derzeit wohl noch verfrüht.

Nach neueren Medienangaben soll es keine Überlebenden geben.

In der Nacht hatten Raketen eine US-Basis getroffen. Verletzte oder Tote soll es dabei nicht gegeben haben. Die USA sieht diesen Angriff als Reaktion des Iran auf die Tötung eines ranghohen Generals des Iran in den letzten Tagen. Derzeit berät die US-Regierung über eine angemessene Reaktion auf den Angriff. Europäische Politiker befürchten nun den Beginn eines neuen Krieges.

1 KOMMENTAR

  1. Ist Air New Zealand auch in das Unglück verwickelt, wie das Foto vermittelt?
    Nach meinem Kenntnistand ist das nicht der Fall, so daß das Foto irreführend ist.
    Sie machen doch sonst immer so einen korrekten Eindruck, warum dann solch ein Foto?
    Oder täusche ich mich da?

    Anmerkung der Redaktion:

    Ja herzlichen Dank für den Hinweis. Ich war eigentlich der Meinung das dies bereits verändert war. Bei solchen Bildern greifen wir immer auf lizenzfreie Bilder zurück. Bitte nochmals F5 auf Ighrer Tastatur machen dann sollte das auch bei Ihnen zu sehen sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here