Select your Top Menu from wp menus
Für Menschen, die mehr wissen wollen

FinProbus Aktiengesellschaft in Gründung Klaus J. Nienhues, Michael Bräunlich an der Unternehmensspitze-War da nicht was mit Infinus Financial Partner?

Unglaublich, aber erwartet haben wir das. Man trifft sich in dieser Branche immer mehr als zwei Mal. Hier geht man sogar mit einer Akteingesellschaft „in Gründung“ auf den Markt. Das hat den Eindruck „ist der Ruf erst ruiniert, dann lebt es sich ganz ungeniert“. Anmerken wollen wir aber in diesem Zusammenhang, dass wir keinerlei Kenntnis davon haben, das es gegen die Herren (EX Infinus Financial Partner) Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gibt. Nur, mal ganz ehrlich: Wo kommt das Geld her? Wo kommen die Adressen her? Nimmt man hier alte Kontakte auf wieder auf die aus der Zeit von Infinus IFP noch vorhanden sind? Es könnte ein ganz schmalerer Grat sein den Herr Nienhues und Herr Bräunlich hier gehen, denn der Insolvenzverwalter könnte da sicherlich auf die Idee kommen nachzufragen „ob sich da jemand an der Insolvenzmasse bedient“. Nun das ist nicht unser Job das aufzuklären. Wir finden es nur „befremdlich“ dass man so tut „als wenn da nichts gewesen wäre“. Von Politikern (Sorry für den Vergleich) erwartet man eine Karenzzeit, hier sieht das nach einem fließenden Übergang aus Der König ist tot, es lebe der König! Hurra!

 

Relevante Beiträge

6 Kommentare

  1. infinusexy

    Herr Nienhues war einer der großen Zampanos im Unternehmen Infinus. Überall mit dabei wo es was zu feiern gab, und überall dabei an der Front. Ich habe ihn damals geschätzt. Dann habe ich gemerkt das er kein Rückgrat hat.

    Antworten
  2. Jane

    @Infinus Berater: meine persönliche Empfehlung ist: zuerst einmal weg von den Menschen die Verantwortung in den Firmen hatten die dem „Konzern“ zuzuordnen sind! Neue Partner suchen. Dann die Empfehlung von „der Geheilte“ folgen und NICHT 16.00 Uhr Feierabend machen, sondern länger arbeitem. Aussergewöhnliche Situationen erfordern aussergewöhnliche Handlungen.

    Antworten
  3. Der Geheilte

    @ InfinusBerater

    Was ich empfehlen kann :
    Einfach ARBEITEN gehen. Das Gute liegt so nah. Einfach ARBEITEN gehen.
    Wenn die Ausbildung so toll war, das Wissen immens gross ist, da reisst sich doch jede seriöse Gesellschaft um so einen qualifizierten Mitarbeiter.
    7.00 Uhr anfangen , 16.00 Uhr heim gehen und in aller Ruhe den Feierabend geniessen. So einfach ist das.
    Nix für ungut.
    So Long ……………………

    Antworten
  4. InfinusBerater

    Was würden Sie denn einem vor dem Ruin stehenden ehemaligen InfinusBerater empfehlen, der seine Familie ernähren muss ?
    Bisher zeigen Sie nur das sie alles schlecht machen oder zertrampeln. Empfehlen Sie doch mal etwas! Oder haben Sie da Haftungsängste… ?

    Antworten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *