Ferrari

Ferrari-Chef Luca di Montezemolo hat gestern im italienischen Fernsehen seinem Team die Leviten gelesen. Die am Sonntag zu Ende gegangene Saison sei ein „Jahr zum Vergessen“ gewesen, die Vorstellung der „Scuderia“, die sich in der Konstrukteurswertung mit Rang drei begnügen musste, „enttäuschend“. Für kommendes Jahr gibt Di Montezemolo ein klares Ziel vor: „Jetzt müssen wir gewinnen.“ Da wird aber Red Bull und Mercedes etwas dagegen haben.

Kommentar hinterlassen