Fairvesta- das faire Produkt für den Kunden

Zugegeben vor einigen Jahren gehörte ich zu den Kritikern des Unternehmenskonzeptes. Ein erster Kontakt mit Otmar Knoll hat mir dann gezeigt „Mensch der versteht was von seinem Geschäft“.

Trotzdem bin ich skeptisch geblieben. Er hat es vielen in der Branche gezeigt mit seinem Unternehmen Fairvesta, vor allem aber das sein Konzept funktioniert. Das ist wichtig für seine Anleger! Die können mit den Fairvesta Ergebnissen der letzten Jahre sehr zufrieden sein.

Jetzt bringt Fairvesta seinen neune Fonds Mercatus VIII auf den Markt. Wie schon bei den Vorgängerfonds der Mercatus-Serie, sieht der Plan vor, Renditen durch den Zwischenhandel von Objekten zu erwirtschaften. Um neben den Mieteinnahmen Erträge zu generieren, muss Fairvesta die Immobilien dafür weit unter Markwert erwerben, denn Projektentwicklungs- oder Baumaßnahmen sind nach eigenen Angaben nicht vorgesehen. In Frage kommen damit vor allem Bankenverwertungen und Zwangsversteigerungen.

Kommentar hinterlassen