Start Allgemeines Ermel Brüder – müssen sich Anleger bei dem Projekt Kita Stellingen Sorgen...

Ermel Brüder – müssen sich Anleger bei dem Projekt Kita Stellingen Sorgen machen?

2

Es gibt schon seit geraumer Zeit keine guten Nachrichten um das EXPORO Crowdinvestingprojekt der Ermel Brüder. Ein besorgter User, der selber dieses Investment getätigt hat, schreibt uns dazu:

Es gibt nicht einmal eine Baugenehmigung .

Die Gebrüder Ermel sind unauffindbar .

Exporo kann momentan keinen Kontakt zu ihnen herstellen

Zitat Ende.

Stellen sich diese Angaben als wahr heraus, dann könnte das sicherlich ein Fall für die Justiz werden. Wir haben EXPORO dazu eine Presseanfrage übermittelt. Da wir wissen, dass EXPORO zu solchen Anfragen eigentlich keine Stellung bezieht, schaun wir mal, wie es EXPORO dann mit der Anlegeraufklärung hält.

Offenheit und Transparenz wären hier sicherlich so langsam auch mal auf der eigenen EXPORO-Webseite angesagt. Ähnlich wie beim Unternehmen leihdeinerumweltgeld.de. Davor hat EXPORO dann wohl Angst. Verkauft da lieber weiterhin irgendwelche Pseudosicherheiten für Anleger.

2 KOMMENTARE

  1. Guten Tag ,

    es geht hier um das Projekt „Kita Stellingen “ von Exporo .

    Neuster Stand : Exporo hat Mitte Januar den Darlehensvertrag mit Silver Lining (Felix Ermel )
    gekündigt .
    Bisher hat Felix Ermel ( Hamburg ) nicht auf die Kündigung reagiert , geschweige das Darlehen zurück-bezahlt .
    Das wird ein Wirtschaft-Krimi .

    Bitte erwähnen Sie nicht meinen Namen !!!!!

    • Ich bin auch betroffen und sehr ärgerlich, dass Exporo offensichtlich keine weiterführenden Schritte unternommen hat, um die Angelegenheit zum Abschluss zu bringen. Zumindest gibt es seit Januar keine Informationen und ich glaube ,dass Exporo alles vermeidet, um negative Anlagen nach außen hin zu verschleiern .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here