Erfolg für Studenten in Chile

Nach massiven Studentenprotesten ist die chilenische Regierung offensichtlich zu Zugeständnissen bereit. Vertreter der konservativen Koalition von Präsident Sebastian Pinera erklärten gestern, es werde möglicherweise mehr Stipendien für ärmere Studenten geben. Rund 60.000 Demonstranten marschierten wieder durch die Straßen Santiagos und forderten eine Reform des Bildungssystems.

Kommentar hinterlassen