Erdbeben

Ein Erdbeben hat gestern den Norden Afghanistans und Pakistans erschüttert. Das Beben habe eine Stärke von 6,2 erreicht, teilte die US-Warte USGS mit.Die Erschütterungen seien in den Hauptstädten der beiden Länder, Kabul und Islamabad sowie bis in die indische Haupftstadt Dehli zu spüren gewesen. Das Epizentrum lag den Angaben zufolge 82 Kilometer südöstlich der Stadt Feyzabad in den afghanischen Bergen.

Kommentar hinterlassen