Er ist zurück

Bei den Regionalwahlen in Sizilien hat der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi einen Sieg für sich verbuchen können. Der Mitte-rechts-Kandidat und Berlusconi-Vertrauensmann Nello Musumeci erhielt 39,8 Prozent der Stimmen. Berlusconi bedankte sich auf Facebook dafür bei den Wählern. Die Partei von Ex-Premier Matteo Renzi verlor hingegen stark, viel Zuspruch erhielt auch die populistische Fünf-Sterne-Bewegung um den Starkomiker Beppe Grillo. Die Wahl gilt als wichtiger letzter Stimmungstest vor der Parlamentswahl im Frühjahr – und Berlusconi könnte trotz zahlreicher Skandale vor einem Comeback stehen.

Kommentar hinterlassen