Ende

Nach neun Monaten üppiger Dieselabwrackprämien fahren die Autohersteller einer Untersuchung in Deutschland zufolge ihre Rabatte langsam zurück. Ausnahme ist laut der April-Rabattstudie des CAR-Centers an der Universität Duisburg-Essen der Autobauer Opel, der schwindende Marktanteile mit höheren Nachlässen und weiterhin überdurchschnittlich vielen Eigenzulassungen bekämpfe.

Der Volkswagen-Konzern habe seine Dieselprämien deutlich eingeschränkt und bei den Marken VW, Skoda, Seat und Audi an den Kauf von Dieselneuwagen gekoppelt, berichtete Studienleiter Ferdinand Dudenhöffer. Nissan habe den „Dieseldeal“ gleich ganz eingestellt, weitere Hersteller würden bald folgen.

Kommentar hinterlassen