30. März 2017

Select your Top Menu from wp menus

Ehre

Die Genossenschaftsidee ist als erster deutscher Beitrag ins immaterielle Kulturerbe der UNESCO aufgenommen worden. Das entschied heute ein Treffen im äthiopischen Addis Abeba, wie die Kulturorganisation der Vereinten Nationen (UNO) bekanntgab. Der Antrag kam von der Hermann-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft, die das Genossenschaftsmuseum im sächsischen Delitzsch führt, und der deutschen Raiffeisen-Gesellschaft.

Relevante Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Google News