Disharmonie ganz Offen

Die Flüchtlingspolitik und Diskussionen über das Pensionssystem haben in den vergangenen Monaten zu heftigen Spannungen innerhalb der Unionspartei von Kanzlerin Angela Merkel geführt. Nun versuchen die Parteispitzen, die Situation mit einem Traditionsbruch zu entschärfen: Wie am Samstag bekanntwurde, wird Merkel, die auch CDU-Vorsitzende ist, erstmals nicht am Parteitag der CSU teilnehmen. Im Vorjahr war es auf dem Treffen zur offenen Konfrontation zwischen Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer gekommen – ähnliche Szenen sollen in diesem Jahr vermieden werden.

Kommentar hinterlassen